Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Angebote für Familien

Familienseminare haben im Deutschen Kinderhospizverein e.V. eine lange Tradition. Schon seit Mitte der 90er Jahre treffen sich Familien, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind, um

- gemeinsam eine gute Zeit als Familie zu verbringen,

- Zeit zu finden, auf die eigenen Lebensthemen zu schauen und mit anderen darüber ins Gespräch zu kommen,

- sich in kreativen Workshops mit der Erfahrung von Krankheit, Sterben und Tod sowie der eigenen Trauer auseinanderzusetzen,

- sich über die eigene Lebenssituation auszutauschen und von den unterschiedlichen Erfahrungen zu profitieren,

- Informationen zu erhalten, die Orientierung geben und zur Bewältigung der eigenen Alltagswirklichkeit beitragen können,

- sich durch die Erfahrung des Miteinanders und der Solidarität für den Alltag zu stärken.

Im Familienseminar finden unter Leitung von Fachreferenten kreative und erlebnispädagogische Workshops für die erkrankten Kinder und Jugendlichen, Eltern und Geschwister statt.

Jedes Kind und jeder Jugendliche mit lebensverkürzender Erkrankung wird während der Tagesstunden von einem eigenen ehrenamtlichen Begleiter bzw. einer Begleiterin unterstützt. Aufgabe der Begleitung ist es vor allem sicherzustellen, dass das Kind bzw. der Jugendliche seine Kompetenzen im Workshop zur Entfaltung bringen und sich den eigenen Möglichkeiten gemäß am Programm beteiligen kann. In dieser Zeit können sich die Eltern und Geschwister auf ihre eigenen Themen konzentrieren. An den Abenden sichern ehrenamtliche Mitarbeiter/innen auf den Fluren, dass den Eltern genug Zeit für Austausch und Geselligkeit bleibt. In den Nächten sind die Familien in Mehrbett- oder Doppelzimmern untergebracht; die erkrankten Kinder übernachten bei ihren Eltern.

Zum Team gehören auch Kinderkrankenschwestern bzw –pfleger; sie übernehmen neben den ehrenamtlichen Begleitern die pflegerische Versorgung der Kinder sowie die Medikamentenvergabe.

Alle Familienseminare finden in Beleghäusern statt, die behindertengerecht eingerichtet sind und sich auf die Bedürfnisse der Familien – z.B. im Hinblick auf die Nahrungszubereitung – einstellen.

weiter...

 

Seminarangebote 2016

18. - 20. März 2016   
Gemeinsam - über den Tod hinaus -
Trauerseminar für Familien, deren Kinder gestorben sind
Akademie Biggesee, Attendorn
in Kooperation mit "Leben ohne Dich" e.V.

26. - 29. Mai 2016   
Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
23. Fmilienseminar für Familien, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind
Gottfried-Könzgen-Haus, Haltern am See, Westfalen

30. Juli - 2. August 2016
Zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen, Erfahrenes teilen 
Süddeutsche Tage der Begegnung für Familien, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind
Kloster Roggenburg, Landkreis Neu-Ulm
in Kooperation mit der Süddeutschen Kinderhospiz Akademie

21. - 27. August 2016  
Zeit für mich, Zeit für dich, Zeit für uns
 
Sommer-Familienseminar für Familien, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind
Hessen Hotelpark, Hohenroda (Osthessen)

8. -11. September 2016   
Bunt sind schon die Wälder  
Seminar für Familien, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind
Pforzheim, Nordschwarzwald

25. - 27. November  2016
Oasen in der Wüste der Trauer  
Trauerseminar - Tage der Begegnung für Mütter, Väter und deren Kinder
Evangelische Akademie Hofgeismar
in Kooperation mit LEONA e.V. und der Evangelischen Akademie Hofgeismar

29. Dezember 2016 - 1. Januar 2017   
Was war. was bleibt, was kommt?  
12. Tage der Begegnung zum Jahreswechsel für Familien, deren Kinder 
lebensverkürzend erkrankt und/oder gestorben sind
Die Wolfsburg, Mülheim/Ruhr
                          

weiter...

 

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 
 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Bruchstraße 10
57462 Olpe

Telefon: 0 27 61 / 94 12 90
Telefax: 0 27 61 / 94 12 9-60

E-Mail: info(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonten

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
BLZ 462 500 49
Konto-Nr. 18 000 372
IBAN:
DE54 4625 0049 0018 0003 72
SWIFT-BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
BLZ 46261822
Konto-Nr. 224 700 700
IBAN:
DE68 4626 1822 0224 7007 00
SWIFT-BIC: GENODEM1WDD