Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 
 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn

 
 

Stellenangebot für eine neue Koordinationsfachkraft im AKHD Bonn

Wir freuen uns, dass unser Dienst stetig wächst und eine zusätzliche Koordinationsfachkraft benötigt.

Hier finden Sie nähere Informationen über diese Stelle

 

 
 

Musik-Workshop für erkrankte Kinder

Im Mai 2019 laden wir die erkrankten Kinder zu einem kostenfreien Workshop mit der Musikdozentin Sibylle Hoed-Schmidt ein, bei dem einfach gelauscht oder selber musiziert darf. Der Workshop findet in unseren Diensträumen, in der Reuterstr. 161, 53113 Bonn, statt.(siehe "Termine")

 
 

Philosophischer Dialog mit Harald Berenfänger

Harald Berenfänger, Souveränitäter® für Persönlichkeit(en), www.berenfaenger.com, veranstaltet im Frühjahr 2019 eine philosophische Dialog-Reihe zu Gunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Bonn. Zwei der interessanten Abende zu den Themen „Fühlen!“ und  „Reden!“ fanden bereits statt, der letzte Abend beleuchtet das Thema „Machen!“ und kann im Mai noch besucht werden (siehe "Termine" und "Bildergallerie")

 
 

Basteln und Backen für Ostern

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen des AKHD Bonn zauberte ein Gruppe Ehrenamtliche im März 2019 wunderschöne Osterdekoration und Leckereien aus dem Ofen. Ein bunter, lebendiger Nachmittag - die hübschen Ergebnissen sind in der Fotogallerie zu bestaunen.

 
 

Vätertreffen

Erstmalig trafen sich im März 2019 sechs Väter und zwei Ehrenamtler im Rahmen eines "Vätertreffs" zum Austausch und Ideensammlung für gemeinsame Aktivitäten. Dieses Angebot wird zukünftig, wie das Mütterfrühstück, alle 3 Monate in unserem Dienst stattfinden.

 
 

1o.o2 Tag der Kinderhospizarbeit

Der AKDH Bonn feierte den 10.02., den "Tag der Kinderhospizarbeit", am 09.02.2019 auch dieses Jahr in der Thalia-Buchhandlung am Bonner Marktplatz .

Ab 12:00 Uhr informierten ehrenamtliche Mitarbeiter_innen an einem Bücher- und Infotisch über die Tätigkeiten und die Anliegen der ambulanten Kinder- und Jugendhospizarbeit. Es wurden Märchen und Gedichte vorgelesen, Kinder konnten sich schminken oder mit einem kleinen Tattoo schmücken lassen.

Wir freuten uns über die zahlreiche Besucher!

Der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“ macht jeweils am 10. Februar (erstmalig im Jahre 2006) auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam. Als Zeichen der Verbundenheit rufen wir die Menschen dazu auf, die grünen Bänder der Solidarität z. B. an Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen. Das gemeinsame Band soll die betroffenen Familien mit Freunden und Unterstützern symbolisch verbinden.

Betroffene Familien, Initiativen, ambulante und stationäre Kinderhospize machen die Bevölkerung durch Aktionen auf den „Tag der Kinderhospizarbeit“ und die Kinderhospizarbeit in Deutschland aufmerksam.

 

Der Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar soll:

• Die Inhalte der Kinderhospizarbeit und ihre Angebote bekannter machen

• Menschen für ehrenamtliches Engagement gewinnen

• Ideelle und finanzielle Unterstützer finden

• Das Thema "Tod und Sterben von Kindern" enttabuisieren

 

Die Bedeutung des grünen Bandes:

Das grüne Band ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit und drückt die Hoffnung aus, dass sich immer mehr Menschen mit den erkrankten Kindern und deren Familien verbünden.

Bestellung des grünen Bandes:

Grüne Bänder können Sie bei uns bestellen. Ein Band kostet 0,20 Euro, eine Rolle (mit ca. 160 Bändern) kostet 25,00 Euro.

Einen Handzettel mit Informationen zum Tag der Kinderhospizarbeit und die wichtigsten Informationen über den Deutschen Kinderhospizverein können Sie hier herunterladen.


 
 

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 

 
 

 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn

Reuterstraße 161
53113 Bonn

Telefon: 02 28 / 92 39 90 90
Telefax: 02 28 / 92 59 52 27

E-Mail: bonn(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn
BLZ: 370 501 98
Konto-Nr.: 1930667785
SWIFT-BIC: COLSDE33
IBAN-Nr.: DE36 3705 0198 1930 6677 85