Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 
 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Köln

Standort Mitte

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Köln startet neuen Schulungskurs

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst in Köln sucht dringend interessierte Ehrenamtliche, die Familien mit Kindern oder Jugendlichen mit einer lebensverküzten Erkrankung, zuhause begleiten.

In einem Befähigungskurs werden die ehrenamtlichen Begleiter auf ihren Einsatz in den Familien vorbereitet. Der neue Kurs findet in der Zeit vom 30. April 2019 – 27. Juli 2019 statt.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst in Köln begleitet mit über 100 Ehrenamtlichen zurzeit 60 Familien mit einem Kind oder Jugendlichen, welche lebensverkürzt oder lebensbedrohlich erkrankt sind.

Anmeldungen von interessierten Frauen und Männer, nehmen wir gerne unter Tel.: 0221/5691985 entgegen oder aber auch per E-Mail  an: koeln@deutscher-kinderhospizverein.de.                                                        

Der Befähigungskursus findet in den Räumen des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes, Merheimer Straße 312, 50733 Köln statt.

 
 

Trödel-Team spendet Erlös

Im Gemeindesaal der Christ-König Kirche in der Altonaer Straße in Longerich wird regelmäßig getrödelt. So auch im November: Hier wurden beispielsweise Kinderbekleidung oder Kinderräder verkauft.

Ein Teil des Erlöses wird von der Pfarrgemeinde St. Dionysius auch immer an wohltätige Organsationen gespendet. In diesem Jahr wurde der der AKHD Köln mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt. 

Wir bedanken uns herzlich beim Flohmarkt-Team Christ-König für die großzügige Spende!

 
 

Schoko-Pralinen für einen guten Zweck

Auf dem Markt der Chocolatiers trafen sich vom 14. bis zum 18. November 2018 Schokoladenhersteller aus ganz Europa, um gemeinsam das 25-jährige Jubiläum des Schokoladenmuseums in Köln zu feiern.

Auch die Madlon Confiserie aus München war mit einem Stand vertreten. Zu unseren Gunsten verteilten die Inhaber Herr Madlon und Frau Drey persönlich "Anti-Stress-Pralinen" aus eigener Herstellung. Pro Praline wanderte 1 Euro ins aufgestellte Sparschwein, das sich mit der Zeit immer mehr und mehr füllte.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Marktbummlern, die eine Praline probiert und so den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Köln unterstützt haben. Vielen Dank auch an die Madlon Confiserie für diese "süße" Aktion!

 
 

Besuch von Sankt Martin

Gemeinsam mit unseren Familien und vielen Ehrenamtlichen haben wir am Samstag (17.11.) bei Kaffee und reichlich Kuchen ein wunderschönes Martinsfest gefeiert. Auch unsere prominenten Unterstützerinnen Heike Henkel und Jasmin Schwiers ließen es sich nicht nehmen, in das ein oder andere bekannte Martinslied mit einzustimmen.

Gemeinsam mit Sankt Martin, der uns in unseren Räumlichkeiten besuchte, machten wir uns nach Sonnenuntergang singend auf den Weg ins Nippeser Tälchen, wo bereits ein warmes Feuer knisterte. Dort angekommen, verteilte der heilige Martin Weckmänner an alle kleinen und großen Kinder.

 
 

Unterwegs in den "heiligen Hallen"

Auch in diesem Jahr veranstalteten wir unseren traditionellen Ehrenamtstag. Diesmal führte unser Weg in den Kölner Dom. In den "heiligen Hallen" erfuhren unsere Ehrenamtlichen bei einer Führung durch einen Tour-Guide eine ganze Menge über die Geschichte der Fenster des Doms. Wie alt sind die Fenster? Woraus bestehen sie? Welche Bedeutung haben die einzelnen Fensterbilder? Diese und viele weitere Fragen beantwortete unsere Dom-Führerin freundlich und kompetent.

Den Ehrenamtstag ließen wir dann bei Speis, Trank und netten Gesprächen im Brauhaus "Gaffel" ausklingen.

Wir freuen uns schon auf den EA-Tag 2019!

 
 

Sonne, Süßes, Spenden

Am Samstag (06.10.) war es soweit: Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen hatten wieder die Chance, bei sommerlichen Temperaturen auf dem Stadtflohmarkt am Uni-Center die Arbeit des Kölner AKHD vorzustellen.

Mit frischgebackenen Quarkinis (vielen Dank an die Bäckerei Schmitz & Nittenwilm), die gegen eine kleine Spende verteilt wurden, konnten viele Trödler an unseren Stand gelockt und in ein Gespräch über die ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit verwickelt werden.

Außerdem sorgte das Spiel "Vier gewinnt!" in Lebensgröße für viel Spaß bei den kleinen und großen Flohmarkt-Besuchern.

Wir danken unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die tolle Standbetreuung und allen Besuchern, die sich für unsere Arbeit interessiert und unseren Dienst mit einer Spende unterstützt haben!

 

Gespräch mit einem Flohmarkt-Besucher, der sich für die Arbeit des AKHD interessierte.
Unsere engagierten Mitarbeiter/innen sorgten für eine tolle Betreuung des Infostands.
 
 

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 

 
 

 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Köln-Mitte

Merheimer Str. 312
50733 Köln

Telefon: 0221 / 5691985
Telefax: 0221 / 5691987

E-Mail: koeln(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Volksbank Köln Bonn eG
SWIFT-BIC: GENODED1BRS
IBAN-Nr.: DE 15 3806 0186 8303 7600 17