Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter

Promotiontour des Deutschen Kinderhospizvereins zum 30 jährigen Bestehen

DKHV Promotion Tour 2020

Vor 30 Jahren, 1990, gründeten sechs betroffene Eltern den Deutschen Kinderhospizverein (DKHV e. V.), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzenden Erkrankungen und deren Familien zu unterstützen – im Leben, im Sterben und über den Tod hinaus.

Vor zwei Jahren, 2018, mit Ende seines aktiven Berufslebens hat Thomas Meier den qualifizierten Vorbereitungskurs im Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn absolviert und begleitet nun als ehrenamtlicher Mitarbeiter eine Familie im Bonner Raum. Dass er gerne und auch mehrere Wochen am Stück mit dem Fahrrad oder zu Fuß in Europa unterwegs ist, sah er eigentlich als Handicap für diese Tätigkeit an, fehlt er doch in seiner Abwesenheitszeit der Familie, die er begleitet. Nun wird das Handicap zum Vorteil:

Um den DKHV e.V. und sein 30jähriges Jubiläum noch stärker in das öffentliche Bewusstsein zu bringen, besucht er im August alle ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienste des Vereins – mit dem Fahrrad! Warum der August? Am 30. August sollte ursprünglich eine Jubiläumsfeier als großes Familienfest am Vereinssitz in Olpe stattfinden. Diese Form der Feier fällt nun leider Corona zum Opfer. Die Tour dagegen nicht – am 30. August ist Zieleinlauf in Olpe! Über die Tour berichtet Thomas Meier in seinem Blog www.radundfuss.net, im Webauftritt des DKHV und auf Facebook.

Kontakt: tom.meier@web.de

www.deutscher-kinderhospizverein.de

www.radundfuss.net

https://www.facebook.com/Tom.Radundfuss

 

Über den Deutschen Kinderhospizverein e.V.:
Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) wurde 1990 von betroffenen Familien gegründet. Er thematisiert die Lebenssituation, das Sterben und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung.

Der DKHV e.V. ist Wegbereiter der Kinderhospizarbeit in Deutschland. Mit ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten an 30 Standorten bundesweit begleitet und unterstützt der Verein Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien. Der DKHV e.V. mit Sitz in Olpe (NRW) beschäftigt über 130 hauptamtliche und mehr als 1.000 ehrenamtliche Mitarbeitende. Unter dem Dach des DKHV e.V. bietet die Deutsche Kinderhospizakademie jährlich mehr als 50 Seminar-, Begegnungs- und Bildungsangebote für betroffene Familien, ehrenamtliche Begleiter und Interessierte an.

Es ist die Aufgabe des Vereins, die Kinder- und Jugendhospizarbeit und deren Strukturen zu stärken.         

Weitere Informationen zur Arbeit des DKHV finden Sie unter www.deutscher-kinderhospizverein.de

 

Über den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter:
Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter wurde 2006 in Paderborn eröffnet und bietet mittlerweile über 26 betroffenen Familien Unterstützung in unterschiedlicher Form.

48 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen begleiten einzelne Familienmitglieder, organisieren Vernetzungsangebote wie Vätertreffs, Mütterfrühstücke und Bastelaktionen für die Kinder und Jugendliche und sichern die Arbeit öffentlichkeitswirksam.

Die Arbeit des Paderborner Standortes wird geprägt vom Schwung der Ehrenamtlichen, die sich in vielfältiger Weise für die betroffenen Familien einsetzen und die Gesellschaft mit besonderen Aktionen auf ein Tabuthema aufmerksam machen.

Weitere Informationen über den Dienst Paderborn-Höxter finden Sie unter: www.akhd-paderborn.de

 

Promotiontour mit Thomas Meier um 30 jährigen Jubiläum des Deutschen Kinderhospizvereins

Sonntag 09.08.2020

Abfahrt in Soest um 11.00 Uhr auf dem Marktplatz

Ca. 13.30 – 14.00 Uhr Station in Geseke auf dem Marktplatz

Ca. 14.45 Uhr Station in Salzkotten am Rathaus

Ca. 16.00 Uhr Ankunft im Büro in der Dessauerstr.4 in Paderborn

 

Montag 10.08.2020

10.00 Uhr Start vor dem Paradiesportal am Dom in Paderborn Richtung Minden

Alle sind zur Begleitung von Thomas Meier eingeladen. Es kann die ganze Strecke oder Teilstrecken mitgefahren werden.

Wir würden uns über rege Beteiligung freuen!

 

 

 

 

Angebot von zwei Familienfotografinnen

Zwei Familienfotografinnen haben angeboten, einigen Familien des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Paderborn-Höxter ein Shooting zuhause zu schenken. Die Fotografinnen stellen sich den Familien vor und vereinbaren Termine.

Wir bedanken uns sehr für dieses Angebot bei Eva Groddeck aus Paderborn und Mareike Rustemeier aus Willebadessen.

Einen kleinen Vorgeschmack erhalten Sie unter:

Eva Groddeck aus Paderborn:

EvaLotti Photography

Facebook:   www.facebook.com/evalottiphoto      

Instagram:   #evalotti_photography

 

Mareike Rustemeier aus Willebadessen

www.fotografie-lebendig.de

Fotos zum Thema "Mein liebstes Tier" von Susanne, Joel und Marcel

 

"Mein liebstes Tier" von Corvin, Torsten und Dorothea

 

"Mein liebstes Tier" von Nele und Hajredin

"Mein liebstes Tier" von Fynn und Lennart

1o.o2. bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit

Am 1o.o2. 1990 gründeten sechs betroffene Familien den Deutschen Kinderhospizverein und errichteten das erste Kinderhospiz in Olpe.

Inzwischen gibt es in Deutschland 11 stationäre Kinderhospize und 27 ambulante Kinder- und Jugendhospizdienste.

 

Der Tag der Kinderhospizarbeit am 10.Februar soll:

- Menschen motivieren, sich mit erkrankten Kindern, deren Geschwistern und

  Eltern  zu solidarisieren

- Inhalte der Kinderhospizarbeit und ihre Angebote bekannt machen

- Menschen für ehrenamtliches Engagement gewinnen

- Ideelle und finanzielle Unterstützer finden

- Das Thema Tod und Sterben enttabuisieren

 

BBQ-Kalender 2020

Mit diesem coolen BBQ-Kalender 2020 geht jedem Grillmeister das Herz auf. Davon sind die "Macher" des BBQ-Tischkalenders überzeugt.

Ein Teil jedes verkauften Kalenders kommt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter zugute.

https://www.shakeitcocktails.de/bbq-kalender-2020-tischkalender/a-43562

 

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter

Dessauer Str. 4
33106 Paderborn

Telefon: 05251 / 3 98 87 98
Telefax: 05251 / 3 98 87 99

E-Mail: paderborn(at)deutscher-kinderhospizverein.de

Spendenkonto

Sparkasse Paderborn-Detmold
BLZ: 476 501 30
Konto-Nr.: 30044226
SWIFT-BIC: WELADE3LXXX
IBAN-Nr.: DE44 4765 0130 0030 0442 26

Spendenkonto

Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold  eG

IBAN: DE82 4726 0121 8732 6096 00

Swift-BIC: DGPBDE3MXXX