Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 
 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Recklinghausen

 
 

Haltern am See. Kaum hielt Gisela Ewert-Kolodziej, Koordinatorin des ambulanten Kinderhospizdienstes im Kreis Recklinghausen, den Erlös in Höhe von 5000 Euro in der Hand, berieten die Kunsthandwerkerinnen bereits über neue Bastelarbeiten.
15 Jahre lang ermöglichten die „Lippramsdorfer Frauen“ als Tschernobyl-Hilfe Haltern Kindern aus Weißrussland einen Ferienaufenthalt in Deutschland. 2007 löste sich der Verein auf. Seitdem treffen sich sieben Frauen und zwei Männer aber weiterhin jeden Dienstag, um kunsthandwerkliche Dinge herzustellen. Mit dem Erlös unterstützen sie dabei vor allem Kinder. 2007 ging der Erlös ihrer Arbeit an die Bürgerstiftung Haltern, 2008 an die Aktion Herzenswünsche, 2009 an das Hammer Forum. In diesem Jahr also das Kinderhospiz, für das Petra Schickedanz, Helene Schäfer, Monika Scholz, Cordula Sticken, und Anne Voye sowie die Lippramsdorfer Frauen Helga Bock Margret Kompa, Irmtraud Müller und Katrin Riccius handarbeiteten, bastelten, töpferten, …
Erstmals verkauften die Frauen ihre Unikate, Dekorationen und Leckereien in dem kleinen Fachwerkhaus an der Zaunstraße. Für dieses Jahr muss sich die Gruppe allerdings ein neues Domizil suchen und hofft auf die Unterstützung eines Ladenbesitzers in der Halterner Innenstadt (Kontakt: Helga Bock, 02360/1368). Der Erlös aus 2011 geht an die Kleine Oase in Datteln.
Die 5000 Euro gehen in die Betreuung der Geschwister der Hospizkinder. „Das ist ein Bereich, den wir dringend ausbauen müssen“, so Gisela Ewert-Kolodziej. Der Ambulante Kinderhospizdienst betreut aktuell 25 Familien mit lebensverkürzend erkrankten und zehn bereits verstorbenen Kindern im gesamten Kreisgebiet und darüber hinaus.

Haltern Am See, 18.01.2011, Irene Stock
Foto: Lutz von Staegmann
Das Bastel-Team v.l.: Margret Kompa, Irmtraud Müller, Cordula Sticken, Anne Voje und Helga Bock.

>>> zurück
 

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 

 
 

 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Recklinghausen

Königswall 28
45657 Recklinghausen

Telefon: 02361/938 30 80
Telefax: 02361/9383082

E-Mail: recklinghausen(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Sparkasse Vest Recklinghausen
BLZ: 426 501 50
Konto-Nr.: 90207986
SWIFT-BIC: WELADED1REK
IBAN-Nr.: DE34 4265 0150 0090 2079 86