Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst
Rhein-Sieg (Dienstsitz Siegburg)

Öffentlichkeitsarbeit

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren Sponsoren und Unterstützern und interessante Links.

 
 

Spendenübergabe 'Lebendiges Adventsfenster' in Hennef-Allner

 

Auch in diesem Jahr dekorierten die Bürger in Allner ihre Fenster weihnachtlich und präsentierten sie mit leckeren Snacks, Keksen und Glühwein. Den Erlös aus dem aufgestellten Sparschwein und einer Tombola spenden sie jedes Jahr einem wohltätigen Zweck in der Region. In diesem Jahr durften wir uns über ihre Spende freuen.

 
 

Psychotherapiepraxis Dörr in Troisdorf sammelt für die Kinderhospizarbeit in Siegburg

                                    

Auf Initiative von Frau Kristmann (re.im Bild) stellte die Psychotherapiepraxis Dörr in Troisdorf ein Sparhund auf. Ein Jahr lang sammelten Patienten und das Team, um nun den Erlös von 361€ an Petra Przewloka vom Kinder- und Jugendhospizdienst Siegburg zu übergeben. Frisch geleert wird der "Sparhund" bereits schon wieder neu für die Kinderhospizarbeit gefüllt.

 
 

Spendenübergabe Thomas Beckemper/ Alianz Vertretung

 

 

Thomas Beckemper,Stephanie Reuter

Anfang Juni überreichte Thomas Beckemper den Erlös aus dem Würstchen und Getränke Verkauf auf dem Karnevalszug im April an Stephanie Reuter. Der von dem Überbinger auf das doppelte aufgestockte Erlös von 300€ wird für Unternehmungen der Ehrenamtlichen Helfer mit den Kindern und Geschwisterkindern verwendet. Thomas Beckemper freut sich, Familienin die aktuell in Neunkirchen-Seelscheidaktuell vom AKHD Rhein-Sieg begleitet werden, zu unterstützen. 

 

 

 
 

10.02. Tag der Kinderhospizarbeit

Der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“ macht jeweils am 10. Februar (erstmalig im Jahre 2006) auf die Situation lebensverkürzend erkrankter Kinder und deren Familien aufmerksam. Als Zeichen der Verbundenheit rufen wir die Menschen dazu auf, die grünen Bänder der Solidarität z. B. an Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen. Das gemeinsame Band soll die betroffenen Familien mit Freunden und Unterstützern symbolisch verbinden. 

Betroffene Familien, Initiativen, ambulante und stationäre Kinderhospize machen die Bevölkerung durch Aktionen auf den „Tag der Kinderhospizarbeit“ und die Kinderhospizarbeit in Deutschland aufmerksam.

 

Der Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar soll:

  1. Menschen motivieren, sich mit den erkrankten Kindern, deren Geschwistern und Eltern zu solidarisieren
  2. Die Inhalte der Kinderhospizarbeit und ihre Angebote bekannter machen
  3. Menschen für ehrenamtliches Engagement gewinnen
  4. Ideelle und finanzielle Unterstützer finden
  5. Das Thema Tod und Sterben enttabuisieren

 

Die Begleitung in der Kinderhospizarbeiterfolgt:

  1. aus den Bedürfnissen der Familien heraus auf Wunsch der Familie ab der Diagnose
  2. unter Einbringung der persönlichen Kompetenzen
  3. von erkrankten Kindern, Geschwistern, Eltern, haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern von qualifizierten haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern
  4. zur Stärkung der Selbsthilfe ambulant und stationär

Die Bedeutung des grünen Bandes:

Das grüne Band ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit und drückt die Hoffnung aus, dass sich immer mehr Menschen mit den erkrankten Kindern und deren Familien verbünden.

 
 

Presse

Hier finden Sie einen  Presseartikel zur ehrenamtlichen Tätigkeit beim AKHD Rhein-Sieg.

 

 

 
 

Unterstützer

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Freunden, Förderern und Unterstützern bedanken, die uns und unsere Arbeit unterstützt haben.

 

Hier eine kleine Auswahl an Personen, Firmen und Organisationenen etc., die uns in den letzen Monaten, oder bereits über Jahre hinweg, unterstützen:

Firmen und Organisationen:

  • Junioren Firma ÜFA der GKN Walterscheid GmbH|
  • Lions-Förderverein Siegburg e. V.
  • Förderverein Oberpleis zur Erforschung der Histozytose e. V.
  • Schlepphorst und Co
  • ACR Group GmbH

Freunde und Förderer:

  • Lions Club Siegburg
  • Handarbeitsgruppe Herchen
  • Verein der Freunde und Förderer der GGS-Alzenbach
  • Angelesen - Bücher Second Hand
  • Fahrschule Rettig 


Auch an die vielen privaten Spenderinnen und Spender sowie Kirchengemeinden und alle anderen sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen!

 


 
 

Links

Andere Einrichtungen

Selbsthilfegruppen zu einigen Krankheiten

Tod und Trauer

  • DOMINO
    Zentrum für trauernde Kinder
  • Thalita
    Trauerzentrum für Kinder (ein Angebot des Kinderhospiz Balthasar in Olpe)
  • Trau dich trauern
    Ein Angebot für trauernde Kinder und Jugendliche

Weitere Links

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 
 
 
 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg

Markt 19-20 (Eingang Parfümerie Rüdell)
53721 Siegburg

Telefon: 0 22 41 / 1 27 53 04
Telefax: 0 22 41 / 1 27 53 06

E-Mail: rhein-sieg(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Kreissparkasse Köln
BLZ: 370 502 99
Konto-Nr.: 1200401
SWIFT-BIC: COKSDE33
IBAN-Nr.: DE70 3705 0299 0001 2004 01