Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Kommunikation unterstützen

UK-Unterstützte Kommunikation

Kategorie:Termin Ehrenamtliche Mitarbeiter, Termin-Akademie

Seminar für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Gelingende Kommunikation ist in allen Bereichen des Lebens bedeutsam. Kommunikation ist wichtig, um Bedürfnisse und Gefühle mitzuteilen, um Informationen auszutauschen und vor allem um soziale Nähe herzustellen, aufrecht zu erhalten und miteinander zu teilen.

Kinder- und Jugendhospizarbeit möchte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung sowie deren Familien auf ihrem Lebensweg begleiten und unterstützen. Einige dieser jungen Menschen verlieren die Fähigkeit zu sprechen und/oder die Fähigkeit Lautsprache zu verstehen. Anderen fehlen die Voraussetzungen, Lautsprache überhaupt zu erlernen. Für die Begleitung bedeutet dies unter anderem, sich den fortlaufend ändernden Voraussetzungen in der Kommunikation bei einer fortschreitenden Erkrankung anzupassen. Man muss sich in die Situation betroffener junger Menschen einfühlen und hineinversetzen. Schließlich können dann geeignete Alternativen zur gelingenden Verständigung angeboten und aufgebaut werden.

Das Seminar vermittelt Ehrenamtlichen in der Begleitung von jungen Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung Wissen und Kompetenzen zum Einsatz alternativer Mittel und Strategien für eine gelingende Kommunikation. Zusätzlich wird eine wechselseitige, freudvolle Interaktion mit nonverbalen Ausdrucksmitteln gefördert. Im Seminar werden Hilfsmittel der Unterstützten Kommunikation (UK) zur Unterstützung des Sprachverstehens vorgestellt. Auch können vor Ort einfache elektronische Hilfen zur gezielten Förderung und Verstärkung der Selbstwirksamkeit in interaktiven Spielformen ausprobiert werden.

Verschiedene Strategien zur Gesprächsführung mit alternativen Mitteln können durch die Teilnehmer/innen anhand von Übungen selbst erfahren werden. Zudem sollen Konsequenzen und Erkenntnisse für die praktische Arbeit formuliert und reflektiert werden.

Veranstaltungsdaten:

Kursnummer: 2020_E 2.4

Termin: Freitag, 28. Februar, 15:00 Uhr bis Samstag, 29. Februar 2020, 15:00 Uhr

Tagungsort: Jugendherberge Köln-Riehl, An der Schanz 14, 50735 Köln-Riehl

Leitung: Sonja Lutz

Kosten: 100,00 Euro
50,00 Euro für Teilnehmende, deren Einrichtungen Mitglied im DKHV e.V. sind.

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

Anmeldeschluss: 6. Januar 2020

Anmeldeformular

 
<- Zurück zu: Veranstaltungen