Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Lebenswege - Lebensgestaltung

Lebenswege

Kategorie:Termin Ehrenamtliche Mitarbeiter, Termin-Akademie

Bundesweites Seminar für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Das Bundesweite Seminar will ehrenamtlichen Mitarbeiter-innen und Mitarbeitern der Kinder- und Jugendhospizarbeit die Möglichkeit bieten, sich einsatzstellenübergreifend über ihre Erfahrungen und Ideen auszutauschen. Im Zentrum der Veranstaltung steht also nicht die Vermittlung bestimmter Inhalte, sondern der gemeinsame Diskurs zur Reflexion der eigenen Haltung.

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet: "Lebenswege - Lebensgestaltung".

Junge Menschen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung sind in vielen Lebensbereichen stärker als gesunde Menschen auf die Unterstützung anderer Menschen angewiesen. Aufgrund ihrer Erkrankung bestimmen oft schwerstmehrfache Behinderungen, Schmerzen und die Abhängigkeit von Pflege und palliativer Versorgung ihren Alltag.

Ausgehend vom Grundverständnis in der Kinder- und Jugendhospizarbeit, dass die jungen Menschen Gestalter ihres Lebens sind, soll es im Seminar darum gehen, die eigene Wahrnehmung zu sensibilisieren, um die oft feinen Signale sowie das menschliche Bedürfnis nach Autonomie zu erkennen und respektvoll zu begleiten.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich in verschiedenen Workshops zum Thema "Lebenswege - Lebensgestaltung" im Hinblick auf eine Begleitung in der Kinder- und Jugendhospizarbeit auseinanderzusetzen.

 

Veranstaltungsdaten:

Kursnummer: 2019_E 2.1

Termin: 11. Oktober 2019, 15:00 Uhr bis 12. Oktober 2019, 15:00 Uhr

Ort: Katholische Landvolkshochschule Freckenhorst "Schorlemer Alst", Am Hagen 1, 48231 Warendorf

Leitung: Peter Wirtz, Sonja Lutz

Kosten: 120,00 Euro,
70,00 Euro für Teilnehmende, deren Einrichtungen Mitglied im DKHV e.V. sind.
Für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DKHV e.V. übernimmt der Verein die Veranstaltungsgebühren.

Maximale Teilnehmerzahl: 60 Personen

Anmeldeschluss: 16. August 2019

 

Flyer

Anmeldeformular

   

 
<- Zurück zu: Veranstaltungen