Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Tage der Erinnerung - an verstorbene Kinder

Brücke

Kategorie:Termin-Akademie, Angebote für Familien

Für Mütter, Väter und Geschwister in Kooperation mit LEONA e.V.

Verlassen fühlen wir uns, voller Sehnsucht, unendlich weit weg von Bruder oder Schwester, von Tochter oder Sohn. Wenn ein Kind gestorben ist, ist die enge körperliche Verbindung gekappt, und doch spüren wir, dass es immer noch bei uns ist.
An diesem Wochenende möchten wir der Erinnerung an Krankheit, Sterben und Tod unserer Kinder Raum geben. Auch die Trauer darüber findet einen Platz im Seminar.  Wir wollen behutsam fragen, welche Verbindungen noch bestehen und auch, welche Kräfte unsere Kinder in uns geweckt haben. Welche Orientierung haben sie uns mitgegeben? Bei den „Tagen der Erinnerung“ begeben wir uns auf die Suche nach Ritualen und Möglichkeiten zum Umgang mit dem verstorbenen Kind. Rituale helfen uns, die Erinnerung an die verstorbenen Kinder lebendig zu halten. Wir generieren neue Energien, um den Alltag zu bewältigen.
Eltern und Geschwister sind herzlich dazu eingeladen, an diesem Wochenende ihren Erinnerungen Raum zu geben.

Veranstaltungsdaten:

Kursnummer: 2019_F6.1

Termin: 22. November 2019, 19:00 Uhr bis 24. November 2019, 13:00 Uhr

Ort: Heinrich-Lübke-Haus, KAB Ferien- und Bildungszentrum, Zur Hude 9, 59519 Möhnesee

Leitung: Eva-Maria Bott

Kosten: 130,00 Euro im Einzelzimmer für Mitglieder im Deutschen Kinderhospizverein e.V. oder bei LEONA e.V., 120,00 Euro im Doppelzimmer,
200,00 Euro für Nichtmitglieder im Einzelzimmer, 180,00 Euro im Doppelzimmer

Maximale Teilnehmerzahl: 14 Familien

Anmeldeschluss: 20. September 2019

Flyer

Anmeldeformular

 
<- Zurück zu: Veranstaltungen