Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Wenn der Sommer nicht mehr weit ist

Kategorie:Termin-Akademie, Angebote für Familien

Seminarwochenende für Familien, deren Kinder lebensverkürzend erkrankt oder gestorben sind

Das Familienseminar in Haltern am See hat schon eine lange Tradition. Auch in diesem Jahr bietet es Familien am Fronleichnamswochenende Gelegenheit für Begegnung und Austausch. In eigenen Workshops können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung, Eltern und Geschwister mit Phantasie und Kreativität den wichtigen Fragen ihres Lebens zuwenden, mit all seinen schönen und traurigen Seiten. Dabei bleibt viel Zeit für Gespräche, gemeinsames Spielen, Singen und Feiern.

Das Gottfried Könzgen Haus bei Haltern am See ist barriere-frei. Mit seinem hellen und freundlichen Ambiente bietet  es eine angenehme Atmosphäre für kreatives Tun und Austausch mit anderen, aber auch Rückzugsmöglichkeiten zum Innehalten und Entspannen. Alle Räume sind über Rampen und Aufzüge gut erreichbar. Die Küche ist auf die besonderen Belange der erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingestellt. Bei Bedarf stehen Pflegebetten zur Verfügung. Die Natur rund um das Tagungs-haus kann zu Fuß und per Rollstuhl erkundet werden.

Veranstaltungsdaten:

Kursnummer: 2020_F 1.1

Termin: 11. Juni, 15.00 Uhr bis 14. Juni 2020, 13.00 Uhr

Ort: Heimvolkshochschule „Gottfried Könzgen“, Annaberg 40, 45721 Haltern am See

Leitung: Peter Wirtz, Hanna Klein, Jacqueline Kostka

Kosten: 130,00 € für Mitglieder im Deutschen Kinderhospizverein e.V.;
180,00 € für Nichtmitglieder.
Junge Menschen ohne eigenes Einkommen nehmen kostenlos teil

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Familien

Anmeldeschluss: 15. März 2020

Anmeldeformular

 
<- Zurück zu: Veranstaltungen