Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Steckbriefe

Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Bestehen. Seitdem stehen die verstorbenen Kinder und die Kinder mit lebensverkürzender Erkrankung im Mittelpunkt unseres Engagements. Anlässlich des Jubiläums möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige "unserer" Kinder vorstellen, die wir begleiten oder begleitet haben.

Damit Sie die Kinderhospizarbeit verstehen können, ist es aus unserer Sicht notwendig, nicht nur Informationen über unsere Arbeit darzustellen, sondern auch die Menschen kennen zu lernen, für die wir uns einsetzen und engagieren! Diese Kinder sind die „Bestimmer“ unserer Arbeit, sie leiten uns, an ihren Bedürfnissen richten wir unsere Arbeit aus und von ihnen lernen wir (für) unsere Arbeit.

Deshalb wollen wir Ihnen einige dieser Kinder persönlicher und genauer vorstellen.

So finden Sie monatlich ein Kind/Jugendlichen/jungen Erwachsenen, der sich in Form eines Steckbriefes vorstellt. Was er/sie mag, ihn/sie beschäftigt, ihm/ihr wichtig ist.

Außerdem stellen sich hier auch einige Familien auf eigene Weise vor.

 
 

Nils´Steckbrief (Januar 2015)

Ich heiße Nils und wohne mit meinen Eltern und meinem Bruder Lars zusammen.

Wo hältst du dich am liebsten mit anderen auf?
Im Cardo Groesbeek, Freizeitcentrum der Schule

Wer ist für dich da, wenn du traurig bist?
Uschi Lüders

Du hast einen Wunsch frei. Was wünschst du dir?
Gesund zu werden

Wenn Du König /in wärst, was würdest du ändern?
Es gäb keinen Streit und Krieg mehr

Was würdest Du so gerne können?
Gut tanzen

Was denkst du über den Tod?
Nicht gut, weil ich oft darüber nachdenke. Ich denke immer, daß ich nachts sterbe

Hast Du eine eigene Frage oder Thema was Du uns mitteilen möchtest?
Wie finde ich eine nette , blonde Freundin?

 
 

Malek´s Steckbrief (Februar 2015)

Ich heiße Malek Luk Bouchireb und bin 13 Jahre alt.

Ich liebe Musik, ganz besonders Gitarren und Trommeln.

Ich mag meinen Bruder sehr gerne.

Am liebsten bin ich bei meiner Mutter auf dem Arm.

Mit meinem Rolli fahre ich sehr gerne alleine rum.

 
 

Marcel´s Steckbrief (März 2015)

Ich heiße Marcel Dempsey, bin 15 Jahre und wohne mit Mama, Papa und meinem Bruder Leon zusammen.

Wann isst du deinen Teller ganz leer?
Immer

Welches Obst hast du schon einmal selbst gepflückt?
Erdbeeren

Wer ist für dich da, wenn du traurig bist?
Mama

Hattest Du schon einmal Heimweh?
Als ich mit Mama zur Kur gefahren bin

Was ist dein Lieblingstier?
Dinosaurier

Welche Farbe haben deine Augen?
Blau

 
 

Diana´s Steckbrief (April 2015)

Ich heiße Diana Diakunczak, bin 32 Jahre und wohne mit Mama Annemarie, Papa John, meiner Schwester Christina und meinem Bruder Kevin zusammen.

Was nervt dich an deiner Schwester oder Bruder?
An meinen Geschwistern nervt mich nichts. Sie sind zu mir sehr verständnis- und rücksichtsvoll, nehmen sich Zeit für mich und sind immer sehr besorgt. Ein besonders inniges Verhältnis habe  ich zu meiner Schwester. Mit ihr mache ich Shoppingtouren, gehe ins Kino, Cocktails trinken oder mache einen Entspannungstag mit Maske, Nägel lackieren ect. Mädchensachen eben oder ich fahre mit ihr alleine in den Urlaub. Manchmal darf mein Bruder auch mit. Ich bin glücklich solche Geschwister zu haben.

Erzähl ein schönes Urlaubserlebnis
2007 war ich mit meiner Familie zur Delphintherapie in Curacao. Nach den 14 Tagen konnte ich richtig gut laufen ( inzwischen bin ich Rollstuhlfahrerin ). Ich habe zeigen und deuten gelernt und kann seitdem meine Bedürfnisse und Gefühle besser zum Ausdruck bringen.

Sammelst du was? Hast du ein Lieblingsspiel oder Tätigkeit?
Ich sammele bzw. liebe Schmuck. Ich habe immer eine Kette, ein Armband und einen Ring an. Natürlich passend zu meinem Outfit. Ich spiele gerne Kniffel oder Würfelspiele und gewinne ganz oft ohne zu schummeln. In der Tagesstätte, meiner Arbeitsstelle, arbeite ich gerne. Wir schöpfen Papier und stellen Karten her. Ich habe die Aufgabe die Walze zu betätigen.

Was freut dich?
Ich freue mich, dass ich noch zu Hause mit meiner Familie zusammenleben darf. Es gibt mir Stärke und Halt. Alle sorgen sich um mich und machen sich Gedanken wie mein Alltag bunt gestaltet werden kann z.B. Urlaube, Ausflüge, Patys ect. Mit meiner Familie wird es nie langweilig und ich kann trotz meiner Behinderung noch viel erleben.

 
 

Yanick´s Steckbrief (Mai 2015)

Ich heiße Yanick Harms, bin 19 Jahre und wohne mit meinen Eltern und Bruder zusammen.

Was naschst du gerne?
Toblerone, mitgebracht von meiner Tante aus der Schweiz

Wo hältst du dich am liebsten mit anderen auf?
Im Wohnzimmer oder Garten mit der ganzen Familie

Welche Farbe haben deine Augen?
Himmelblau-Hellblau

 
 

Ramona´s Steckbrief (Juni 2015)

Ich heiße Ramona Küsters, bin 18 Jahre alt und wohne mit meiner Mama zusammen.

Wo hältst du dich am liebsten mit anderen auf?
Im eigenen Zimmer

Über welchen Menschen hast du dir Sorgen gemacht?
Über Freunde

Wo möchtest du mal leben?
In einer WG

Erzähl uns von einem schönen Urlaubserlebnis?
Ausritt auf einem Dülmener (Wild)Pferd

Sammelst du was?
Schleichtiere-(Pferde), Kuscheltiere

Was freut dich?
Wenn ich mit Menschen Spaß habe.

Wenn Du König /in wärst, was würdest du ändern?
Keine Schule/Arbeit mehr

Was denkst du über den Tod?
Ich finde es doof das Menschen sterben dann kann man ja nicht mehr miteinander spielen, lachen, reden und weinen. 

 
 

Luki´s Steckbrief (Juli 2015)

Ich heiße Luki Klapp, bin 10 Jahre alt und wohne mit meinen beiden Geschwistern und Eltern zusammen.

 

 
 

Lukas´ Steckbrief (August 2015)

Ich heiße Lukas Müller und bin 21 Jahre alt.

Was isst Du gerne zum Frühstück?
Müsli mit Obst

Wann isst du deinen Teller ganz leer?
Bei Bratkartoffeln und Fisch

Was schmeckt dir überhaupt nicht?
Schnittkäse

Welches Obst hast du schon einmal selbst gepflückt?
Nektarinen

Wer ist für dich da, wenn du traurig bist?
Meine Eltern und meine Schwester

Erzähl uns ein schönes Urlaubserlebnis?
Ich habe eine Delphintherapie gemacht und bin mit dem Delphin geschwommen.

Du hast Flügel. Wohin fliegst du?
Zum Bahnhof, Dampflokomotiven sehen und hören

 

 
 

Sarac´s Steckbrief (September 2015)

Ich heiße Sarac Ceylin Hira Eclin, bin 13 Jahre und wohne mit meinem Papa & Mama & meinen älteren und jüngerem Brüdern zusammen.

Was naschst du gerne?
Schokolade

Welches Obst hast du schon einmal selbst gepflückt?
Erdbeere

Wo möchtest du mal leben?
in der Türkei

Wer ist für dich da, wenn du traurig bist?
Mein Papa

Erzählst Du uns Dein schönstes Urlaubserlebnis?
Wir waren schon sehr oft in der Türkei & gerade vor 1 Woche im World Disney in Paris, da hatte ich einen Bluepass mit dem ich überall ohne Wartezeit rein durfte und sogar Micky Mouse traf.

Was freut dich?
Wenn mein Papa Quatsch für mich macht.

Du hast einen Wunsch frei. Was wünschst du dir?
Das die blöde Krankheit nie da wäre.

Was würdest Du so gerne können?
Laufen, und das ganz viel!

 

 
 

Annikas´s Steckbrief (November 2015)

Ich heiße Annika und bin 18 Jahre alt. Ich wohne bei meinen Eltern und während der Schulzeit in einem Internat.

Ich freue mich, wenn ich einen schönen Ausflug mache.

Meine Lieblingsfarbe ist lila.

Wenn ich mir etwas wünschen könnte,  dann dass es keine doofen Lehrer und keine doofen Erzieherinnen gäbe.

Wenn ich Königin wäre, würde ich alle Internate abschaffen. 

 
 

Tivon´s Steckbrief (Dezember 2015)

Ich heiße Tivon Winter, bin 10 Jahre alt und  wohne mit meinen Eltern und meinen drei Geschwistern zusammen.

Da ich nicht viele Lebensmittel essen kann, trinke ich gerne Erdbeermilch und esse Toastbrot mit Nutella oder Salami. Am liebsten Esse ich aber Pizza und Kräuterbaquett.

Meine Lieblingstiere sind meine Kuscheltieren „Elfriede“ ein braunes Pferd, Strauß und Löwe. Wenn ich traurig bin, trösten sie mich. Ihnen kann ich alles erzählen, obwohl ich nicht sprechen kann. Meine Mama ist natürlich auch immer für mich da und nimmt mich in die Arme.

Neben meinen Kuscheltieren gibt es natürlich auch noch meinen Therapie/- und Assistenzhund Sima (ein reinrassiger Collie), der mit mir durch dick und dünn geht.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich gerne „sprechen“ können.

 
 

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 
 
 
 
 
 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 
Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Bruchstraße 10
57462 Olpe

Telefon: 0 27 61 / 94 12 90
Telefax: 0 27 61 / 94 12 9-60

E-Mail: info(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonten

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
BLZ 462 500 49
Konto-Nr. 18 000 372
IBAN:
DE54 4625 0049 0018 0003 72
SWIFT-BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
BLZ 46261822
Konto-Nr. 224 700 700
IBAN:
DE68 4626 1822 0224 7007 00
SWIFT-BIC: GENODEM1WDD