Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Gemeinsam lernen, gemeinsam leben

Ehrenamtliche Mitarbeiterin mit jungem Mann mit lebensverkürzender Erkrankung

Kategorie:Termin Ehrenamtliche Mitarbeiter, Termin-Akademie

Austauschseminar für ehrenamtlich Mitarbeitende in Veranstaltungen der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Ein ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendhospizarbeit setzt die Teilnahme an einem „Befähigungskurs“ voraus. Hier werden nicht nur Informationen zu zentralen Themen der Kinder- und Jugendhospizarbeit und zur Lebenssituation von Familien mit Kindern, die lebensverkürzend erkrankt sind, vermittelt. Wesentlich für ein Mitwirken in der Hospizarbeit ist es auch, sich in eine persönliche Auseinandersetzung mit Themen wie Erkrankung, Sterben, Tod und Trauer begeben zu haben. Dies ist Voraussetzung für eine Haltung, die zur Begleitung von Menschen befähigt, in deren Leben Sterben und Trauer gegenwärtig sind. Die Wochenendseminare dienen der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen der Kinder- und Jugendhospizarbeit. An diesem Wochenende gibt es die Möglichkeit, den Befähigungskurs Teil 4 abzuschließen sowie an Teil 1 des Kurses teilzunehmen.

 

Veranstaltungsdaten:

 

Kursnummer: E 1.1 

 

Termin: 15. Januar, 15.00 Uhr bis 17. Januar 2021, 15.00 Uhr

 

Ort: Katholische Landvolkshochschule Freckenhorst „Schorlemer Alst“
Am Hagen 1, 48231 Warendorf

 

Leitung: Hanna Klein, Peter Wirtz

 

Kosten: 100,00 € für Nichtmitglieder;
50,00 € für Teilnehmende, deren Einrichtungen Mitglied im DKHV e.V. sind,
kostenlos für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die in Veranstaltungen der
Deutschen Kinderhospizakademie mitwirken.

 

Maximale Teilnehmerzahl: 30 Personen

 

Anmeldeschluss: 20. Dezember 2020

 

Anmeldeformular

 

 
<- Zurück zu: Veranstaltungen