Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 
 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn

 
 

Neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesucht

Im Februar 2020 beginnt ein neuer Befähigungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Kurstermine finden Sie hier.

Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an!

 
 

08.12.2019 Worldwide Candle Lighting

Die Initiative Weltweites Kerzenleuchten (Internationales Worldwide Candle Lighting) unterstützt und begeht am zweiten Sonntag des Monats Dezember einen jährlichen Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder.

Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen seit vielen Jahren Betroffene rund um die ganze Welt um 19.00 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so daß eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt.

Das Licht steht auch für die Hoffnung, daß die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel bleiben läßt.

Das Licht schlägt Brücken von einem betroffenen Menschen zum anderen, von einer Familie zur anderen, von einem Haus zum anderen, von einer Stadt zur anderen, von einem Land zum anderen.

Es versichert Betroffene der Solidarität untereinander.

Wir würdigen diesen Tag am 08.12.2019 mit einem Gottesdienst in der Christus-Kirche in Bad Godesberg, siehe "Termine"

 

 
 

Der Solokabarettist Sebastian Pufpaff wird im Dezember 2019 die Schirmherrschaft des AKHD Bonn übernehmen. Herr Pufpaff versteht es meisterhaft, die Randthemen unserer Gesellschaft zu enttabuisieren und  sie humorvoll aufzuarbeiten. Er präsentiert die besonderen Herausforderungen des Lebens skurril und hintersinnig, schaut nicht weg und bringt Menschen zum Lachen.

Und jetzt stellt er sich an die Seite der jungen Menschen, die ebenfalls Künstler sind - nämlich Lebenskünstler - die mit ihren Ressourcen und Potentialen Lebensfreude, trotz erschwerter Bedingungen, erleben.

Wir freuen uns, mit Herrn Pufpaff eine prominente Persönlichkeit gewonnen zu haben, die das Thema "Tod und Sterben" in der Öffentlichkeit vertreten wird und sich solidarisch mit den betroffenen Familien zeigt.

 

Foto-Manuel-Berninger.tif

 
 

Das Tanzhaus Bonn in Beuel (www.tanzhaus-bonn.de) hat dem AKHD Bonn im Rahmen des diesjährigen Marktplatzes der guten Geschäfte 10 Schnupperstunden-Gutscheine für Kinder unserer Familien geschenkt. Vom Kindertanzen für die Allerjüngsten über den klassischen Jugendtanzkurs bis hin zu Breakdance und Hiphop darf in den großen gemütlichen Räumlichkeiten des Tanzhauses alles ausprobiert werden. Wir freuen uns sehr über dieses tolle Geschenk und sagen Herrn Arnolds und seinem Team ein großes DANKESCHÖN! Wir werden uns im kommenden Jahr mit Osterleckereien revanchieren.

 
 

Marian Grau liest aus seinem Buch "Bruderherz"

- ich hätte dir gern die ganze Welt gezeigt" In seinem Buch erzählt Marian von seinen spannenden Reisen und den damit zusammenhängenden Erlebnissen. Gleichzeitig gewährt er einen sehr offenen und rührenden Einblick in seine Gefühlswelt. Eine Geschichte über schwere Verluste, über den beeindruckenden Zusammenhalt einer Familie, über die Abenteuerlust und die Wichtigkeit, die eigene Welt zu entdecken. „Das Größte für mich ist, dass ich es meinem Bruder widmen konnte, dass ich ihm in meinem Buch ein Denkmal setzen konnte und jetzt den Menschen da draußen von ihm erzählen kann.“

Weitere Informationen finden Sie hier:

 
 

Christian – Rad und Fuß

Unser Ehrenamtlicher Thomas ist europaweit immer wieder leidenschaftlich mit Rad und Fuß unterwegs und berichtet in seinem gleichnamigen Blog über seine Reisen.

Im Herbst dieses Jahres hat er zusammen mit Christian, dem jungen Mann, den er ehrenamtlich begleitet, eine ganz besondere Tour unternommen. Den spannenden Bericht über die gemeinsame Erkundung der Waldau finden Sie hier.

 
 

Rollertour nach Mallorca

Gemeinsam mit sechs Gleichgesinnten plant Michael Koch, alias DJ Mike aus Blankenheim, die originelle Idee, sich ab dem 29. Mai 2020, langsam und bestimmt mit großer Gaudi, im Zeitackt Richtung Ferieninsel Mallorca zu auf den Weg zu machen - und den AKHD Bonn mit dieser tollen Aktion zu unterstützen. Es geht rund 1216 Kilometer bis ins französische Toulon und von dort mit dem Schiff Richtung Mallorca. Auf der Insel werden nochmal rund 400 Kilometer gefahren, um anschließend die Roller von Mallorca-Künstlern für den guten Zweck zu versteigern.

Mehr Informationen dazu finden Sie in einem Artikel des Wochenspielgels Euskirchen und in einem Mitschnitt von Radio Euskirchen

 
 

Wir laden Sie herzlich ein, in unserer "Bildergalerie" nach Informationen und Fotos zu Veranstaltungen und Spendenübergaben zu stöbern ...

 
 

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 

 
 

 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn

Reuterstraße 161
53113 Bonn

Telefon: 02 28 / 92 39 90 90
Telefax: 02 28 / 92 59 52 27

E-Mail: bonn(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn
BLZ: 370 501 98
Konto-Nr.: 1930667785
SWIFT-BIC: COLSDE33
IBAN-Nr.: DE36 3705 0198 1930 6677 85