Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn

Wir sind an der Seite der Familien - gerade in Krisenzeiten!

Aktuelles zu SARS-CoV-2 Maßnahmen:

Der DHKV reagiert, schweren Herzens, auf die aktuellen Entwicklungen zu SARS-CoV-2 (Coronavirus) und sagt alle Veranstaltungen und Treffen, auch in den Ambulanten Jugendhospizdiensten, bis zum 10.05.2020 ab.
Ab dem 10 Mai ist es, nach Absprache mit den Familien und unter Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen, möglich, die aufsuchende Begleitung wieder aufzunehmen.

Wir freuen uns sehr, dass es den Ehrenamtlichen und den Familien bisher in kreativer Weise gelungen ist, Kontakt zu halten. Ob klassisch per Telefon, mit Videotelefonie oder mit viel Abstand am Gartentor - es wurden Anregungen zum Spielen und Basteln ausgetauscht und Nähe im Gespräch erlebt.

Die physische Distanz verhindert nicht den Zusammenhalt, sie lässt Ideen entstehen und innere Verbundenheit spüren.
Wir danken den Familien und den Ehrenamtlichen für das Verständnis, die Geduld und die Zuversicht, mit der die Krisenzeit bisher gemeinsam gestaltet wurde.

Leider werden wir, aus Sicherheitsgründen, dieses Jahr auf das beliebte Sommerfest verzichten, das immer eine schöne Gelegenheit bietet, Familien, Ehrenamtliche, sowie unsere Spender und Unterstützer bei kulinarischen Leckereien und einem bunten Spielangebot miteinander in Kontakt zu bringen.

Die Termine des Qualifizierten Vorbereitungskurses, der im Februar startete, erfahren Sie aktualisiert von uns Koordinationsfachkräften.

Wir wünschen Gesundheit und Zusammenhalt und grüßen herzlichst,

Brigitte Huke, Fee Hemmrich und Angela Dröge

 

 

 

Promotion-Radtour 2020 - 30 Tage - 1500 km!

Am Samstag, den 01. August 2020 startete der Ehrenamtliche Thomas Meier eine 30 tägige Promotion-Radtour von Bonn, über 24 weitere Standorte des DKHV e.V. bis nach Olpe, dem Hauptsitz des Vereins.
Thomas, ein  passionierter Radfahrer, möchte mit dieser sportlichen Aktion das 30jährige Jubiläum des DKHV würdigen und auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die lebensverkürzend erkrankt sind, aufmerksam machen.
Um 12:00 Uhr wurde Thomas in der Reuterstraße, dem Dienstsitz des AKHD Bonn, von Familien und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen verabschiedet und knüpfte das erste grüne Band, das Symbol für Solidarität mit den betroffenen Familien, an seine Fahrradstange.
Bei leichtem Nieselregen begleiteten ihn 20 Radler*innen die Sieg entlang, bis zu seinem ersten Etappenziel, dem AKHD Siegburg. Inzwischen kam auch die Sonne heraus und sorgte für einen strahlenden Empfang in Siegburg.
Die vor ihm liegenden 1500 km erfordern neben der Freude am Radeln auch Kraft und Widerstandfähigkeit gegen Unbilden des Wetters.
Dies entspricht den oft großen Herausforderungen der jungen Menschen, die früh erfahren, wie eng das Schöne und das Schwere im Leben miteinander verbunden sind, die sich immer wieder auf neue Situationen einstellen müssen und dabei meist bewundernswerten Mut zeigen.

Am 30. August sollte ursprünglich eine Jubiläumsfeier als großes Familienfest am Vereinssitz in Olpe stattfinden. Diese Form der Feier fällt nun leider Corona zum Opfer.

Die Tour dagegen nicht – am 30. August ist Zieleinlauf in Olpe!

Über die Tour berichtet Thomas Meier in seinem Blog www.radundfuss.net und auf Facebook.
Kontakt: tom.meier@web.de
www.radundfuss.net
https://www.facebook.com/profile.php?id=100002383154608

Eindrücke seiner Reise finden Sie auch in unserer Bildergallerie.

 

Augen auf und Augen drauf

... es gibt viel zu entdecken!

gemäß dieses Mottos ließen kleine und große Menschen des AKHD in den Sommerferien 2020 ihrer Phantasie freien Lauf und zeigten fotografische Kreativität.

Die plazierten "Wackelaugen" zauberten auf Pflanzen, Bäumen und Gegenständen aller Art einen ganz neuen "Blick", der zum Lächeln einläd und einfach riesen Spaß bereitet. Ob Zuhause oder im Urlaub; überall wurden die Augen aufgehalten und uns schöne Augenblicke zugeschickt.

Noch viel mehr der schönen Fotos finden Sie in unserer "Bildergallerie".

Biker4Kids Charity-Ride 2020 - Spendenfahrt

 

An alle Biker in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis:

die Düsseldorfer Biker4Kids rufen zu einer großen Spendenfahrt auf.

Dabei bilden die Kinder mit lebensverkürzender Erkrankung, die über den AKHD Düsseldorf begleitet werden, jeweils mit prominenter Unterstützung Teams und rufen Teilnehmer aus ganz Deutschland zu einer Ausfahrt am letzten August-Wochenende auf. „Entscheidend ist hierbei, dass anstelle eines großen Events dieses Jahr jeder für sich oder in erlaubten Kleingruppen fährt und in Gedanken die Kinder mit lebensverkürzender Erkrankung mitnimmt.“ erläutert Detlef Mehlmann die Idee. Anschließend soll jeder Teilnehmer einige Bilder von seiner Seite hochladen, aus denen die Biker4Kids jeweils ein individuelles Fotobuch als Erinnerung für die Kinder erstellen.
Anmeldungen sind ab sofort unter charityride.biker4kids.de möglich. Nach Zahlung eines Startgeldes in Höhe von 15,-- EUR erhält jeder Teilnehmer ein grünes Stoffbändchen zugeschickt, welches als Zeichen der Solidarität am Fahrzeug befestigt werden kann. Unter allen Teilnehmern verlosen die Biker4Kids am Ende noch einige wertvolle Preise, die von den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern zur Verfügung gestellt wurden.
Alle Startgelder sowie zusätzliche freiwillige Spenden werden in voller Höhe für die Kinder- und Jugendhospizarbeit gespendet. Weitere Informationen zu den Biker4Kids im Internet unter www.biker4kids.de.

 

Wir laden Sie herzlich ein, in unserer "Bildergalerie" nach Informationen und Fotos zu Veranstaltungen und Spendenübergaben zu stöbern ...

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Bonn

Reuterstraße 161
53113 Bonn

Telefon: 02 28 / 92 39 90 90
Telefax: 02 28 / 92 59 52 27

E-Mail: bonn(at)deutscher-kinderhospizverein.de

Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn
BLZ: 370 501 98
Konto-Nr.: 1930667785
SWIFT-BIC: COLSDE33
IBAN-Nr.: DE36 3705 0198 1930 6677 85