Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 
 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Siegen

 
 

 
 

Teambesprechung der AKHD -Kollegen/innen in Corona-Zeiten

 
 

Als es noch kein Versammlungsverbot gab...

...durften wir am 10.03.2020 zu Gast sein beim "Männerkreis mittendrin" in Geisweid an der Talkirche. 

Gerne haben Susanne Adams-Kitz, Alexandra Jud und ich unseren Dienst und den Verein vorgestellt. Das rege Interesse hat uns sehr gefreut. 

Wir waren beeindruckt von den schönen Räumlichkeiten hinter der Talkirche, die zweckmäßig flexibel und barrierefrei sind.

Herr Friemann berichtete uns, dass der Männerkreis bereits seit 1992 besteht. Mindestens einmal im Monat trifft man sich zwanglos im Gemeindezentrum. Es gibt ein Jahresprogramm mit diversen Veranstaltungen. Zu Besichtigungen werden auch immer die Frauen eingeladen. 

Am Schluss durften wir eine Spende in Höhe von 100 € entgegen nehmen.

Unser Dank kommt von Herzen!

Das Geld bleibt natürlich in der Region:

Der Ambulante Kinder-und Jugendhospizdienst Siegen begleitet aktuell 33 Familien mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung im Raum Siegen-Wittgenstein-Olpe. Diese Begleitung auf dem Lebensweg wird durch 44 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen ermöglicht. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen fahren zu den Familien und unterstützen im häuslichen Umfeld. 

Leider ist es zunehmend schwierig, genügend Menschen zu finden, die sich eine Mitarbeit im AKHD vorstellen können. Gerne informieren wir jederzeit unverbindlich über die Arbeit. Interessierte können sich gerne unter der Telefonnummer 0160/8058262 bei Susanne Adams-Kitz melden.

Unsere Finanzierung und damit das Fortbestehen unseres Dienstes wird durch jede Spende sicherer.

Auch im Namen unserer Familien sagen wir Danke für das Interesse an unserer Arbeit!

Herzliche Grüße, bleibt / bleiben Sie bitte alle gesund!

Tina Arens

 

 
 

"Streetwear trifft auf provinzielle Eigentümlichkeit" MOANET Store übergibt Spende an den ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst Siegen

Zum "Release" hat der MOANET Store in Siegen am 15.02.2020 eingeladen und eine Spendenbox für den ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst Siegen aufgestellt. 

Circa 120 Besucher waren neugierig auf die neue Kollektion im urbanen Streetstyle. Bis 19 Uhr wurde verkauft, dann wurde im Handumdrehen der Store in eine Konzert-Location verwandelt: Das Mobiliar wurde verschoben und auf die Seite gedreht, die Kliedungsständer abgehangen und verstaut. Dank der MEX-Veranstaltungstechnik konnte bereits um 20 Uhr die Siegener Band UnArt mit ihrem Live-Programm starten.

Der Spendenerlös in Höhe von 1136,03€ bleibt in der Region.

Am 11.03.2020 übergab der Inhaber und Gründer Dennis Henkel das Geld an den ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst Siegen (AKHD).

Herr Henkel nutzte die Spendenübergabe auch noch einmal dafür, sich bei der Community, die sich im Laufe der Jahre um seinen Store herum gebildet hat, zu bedanken und ergänzte: "Dieses beachtliche Ergebnis ist vorallem zustande gekommen, weil die Band als treibende Kraft und weitere Firmen auf ein Honorar verzichtet haben."

Die Mitarbeiterinnen des AKHD Siegen, Susanne Adams-Kitz und Tina Arens sind beeindruckt von der tollen Aktion und danken herzlich im Namen des Vereins.

Der ambulante Kinder-und Jugendhospizdienst Siegen begleitet aktuell 33 Familien mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung im Raum Siegen-Wittgenstein-Olpe. Diese Begleitung auf dem Lebensweg wird durch 44 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen ermöglicht. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen fahren zu den Familien und unterstützen im häuslichen Umfeld. Der Dienst ist langfristig, häufig über Jahre, an der Seite der Familien und bietet neben den Begleitungen den Familien die Möglichkeit, sich im Sinne der Selbsthilfe gegenseitig kennenzulernen und zu vernetzen.

Für die betroffenen Familien ist das Angeobt kostenfrei, die Arbeit des Dienstes finanziert sich überwiegend durch Spenden.

Haben Sie Interesse an dieser wichtigen, ehrenamtlichen Tätigkeit?

Gerne informieren Sie die Mitarbeiter/innen vor Ort, am Telefon, oder per Mail. Melden Sie sich!

Das Team des AKHD Siegen freut sich über Ihre Anfrage!

 

Pressekontakt:

Ambulanter Kinder-und Jugendhospizidienst Siegen

Tel.: 0271/233 07 57

Tina Arens 

Mobil: 0151/15567610

Wellersbergstr. 60

57072 Siegen

www.akhd-siegen.de

 
 

Öffentlichkeitsarbeit

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren Sponsoren und Unterstützern und interessante Links.

 
 

 
 

Unterstützer

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Freunden, Förderern und Unterstützern bedanken, die uns und unsere Arbeit unterstützt haben.

Hier eine kleine Auswahl an Personen, Firmen und Organisationenen etc., die uns in den letzen Monaten, oder bereits über Jahre hinweg, unterstützen:

Firmen und Organisationen:

  • Lions Club Siegen
  • Saal digital
  • Dorfgemeinschaft Oelgershausen 1982 e.V.
  • Kaffee Rausch, Frau Renate Rausch
  • Friedhelm Loh Group
  • Landfrauen Kreuztal
  • DRK Frauenverein Siegen
  • Wernerschaft
  • Dr. Peter Stracke (Olpe), Zahngoldaktion
  • Inogy Siegen
 
 

Links

Andere Einrichtungen

 
 

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 

 
 

 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Siegen

Wellersbergstr. 60
57072 Siegen

Telefon: 0271 / 233 07 57
Telefax: 0271 / 233 07 56

E-Mail: siegen(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonto

Sparkasse Siegen
BLZ: 460 500 01
Konto-Nr.: 1245695
SWIFT-BIC: WELADED1SIE
IBAN-Nr.: DE26 4605 0001 0001 2456 95