Neuigkeit

10. Februar 2021 - Tag der Kinderhospizarbeit

Bad Homburg leuchtet grün zum Zeichen der Solidarität

Am 10.2.2006 wurde der bundesweite "Tag der Kinderhospizarbeit" ins Leben gerufen, um an diesem Tag Solidarität mit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung zu zeigen und die Kinderhospizarbeit in den Fokus des Gesellschaft zu rücken. Dieses Jahr konnten keine Veranstaltungen in Präsenzform stattfinden, aber Corona hielt nicht davon ab, den Tag gebührend zu begehen. 

Der DKHV e.V. hatte dazu aufgerufen, "Deutschland grün zu erleuchten"  - als Zeichen der Solidarität mit den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender oder lebensbedrohlicher Erkrankung. In Bad Homburg gab es ein regelrechtes "grünes Leuchtfeuer": das Kurhaus, das Schloss, die Erlöserkirche, die englische Kirche, das technische Rathaus und der Kulturspeicher im Bahnhof leuchteten grün. Was für ein wunderbares Signal - ein herzliches Dankeschön für die wunderbare Unterstützung.

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN