Neuigkeit

Ist das Kunst oder kann das weg?

10. Juni. Unsere Jubiläums-Kerzen streben der Sonne entgegen.
Das Foto zeigt die Jubiläumskerzen als spitzen Kegel aufgestellt. Links stehen die Kerzen mit den Buchstaben A, K, H, D übereinander, rechts die mit dem Schriftzug "Bonn". Unten stehen die Kerzen mit der "10" davor. Im Hintergrund sind die blauen Kegel auf dem Dach der Bundeskunsthalle zu sehen.
Unsere Jubiläumskerzen auf dem Dach der Bundeskunsthalle

Der Juni stellt mit dem Sonnenhöchststand quasi den Höhepunkt des Jahres dar. Dazu passt, dass mit unserer Feier am 19. Juni auch für uns der Höhepunkt des Jubiläumsjahres erreicht wird. Aber zugegeben: die Kerzen haben sich natürlich von ihrer Umgebung inspirieren lassen. Und das sind die "Hütchen" auf dem Dach der Bundeskunsthalle, das gleichzeitig ein Garten ist. Und ein Veranstaltungraum. Schön, dass nach zwei Jahren Corona-Pause der "GA-Sommergarten" wieder auflebt, ein musikalischer Frühschoppen, der ab dem 26. Juni wieder alle zwei Wochen sonntags vormittags stattfindet. Dort oben! Und bei freiem Eintritt! Rollstühle können mit dem großen Aufzug, der im Foyer startet, problemlos nach oben gelangen. Und Geschwister auf der fast 14 Meter hohen und 35 Meter langen Rutsche lustvoll wieder nach unten. Und wer nicht für ein Konzert hier herauf kommt, findet eine kleine Ruheoase vor - und das direkt an der B9!

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN