Neuigkeiten

Spende von 25 Familien-Adventkalendern an den AKHD Dresden! Momente der Geborgenheit im Advent.

Emily (13) bekam von der Grafikerin Paula Huhle stellvertretend für alle Familien, die das AKHD Dresden betreut, einen ganz besonderen Familien-Adventskalender überreicht. In diesem Jahr bekommt der AKHD Dresden nicht nur von jedem verkauften Familien-Adventskalender 0,25 Euro gespendet, sondern auch alle 25 Kalender geschenkt.
Unter dem Motto „Küsschen“ steht der Advents-Familienkalender im DINA4-Format, den Paula Huhle zusammen mit Anne Siebentopf gestaltet hat.
Emily (13) hat stellvertretend für alle Familien, die der ambulante Kinde- und Jugendhospizdienst Dresden betreut, von Paula Huhle die Adventskalender entgegen genommen.

Es war eine Spontanidee, die die Grafikerin Paula Huhle und Familienpädagogin Anne Siebentopf im letzten Jahr hatten und umsetzten: einen Familien-Adventskalender zu gestalten. Das Prinzip des farbenfrohen Kalenders im DIN A4-Format ist so gewählt, dass sich hinter jedem Türchen kleine Aufgaben befinden, die gemeinsame Momente für die Familie schaffen sollen. Das Konzept ging so gut auf, dass die beiden Mütter für dieses Jahr einen neuen Kalender entwickelt haben. „Uns war es wichtig, mit diesem Kalender mit einfachen Mitteln kleine Momente zu schaffen“, sagt die Grafikerin Paula Huhle, „und dabei das Thema Geborgenheit im Blick zu haben.“ Es gibt ein Grundmotiv auf dem Kalender und mit jedem geöffneten Türchen entwickelt sich bis zum 24. Dezember ein Gesamtbild.

So wie schon 2020 denken die beiden Künstlerinnen an die Kinder und Familien, die vielfach Zuspruch und Momente der Geborgenheit besonders schätzen und benötigen und spenden 25 Kalender an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Dresden.

In unseren Büroräumen fand die Übergabe des Kalenders für die Familien, die der AKHD Dresden betreut, statt. Emily Wienholz (13) hat stellvertretend für alle Kinder und Jugendliche die neuen Familien-Adventskalender entgegen genommen. Familie Wienholz wird seit 2013 vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Dresden (AKHD Dresden) betreut. „Die Begleitung und Entlastung durch eine ehrenamtliche Mitarbeiterin gibt mir die Kraft und Energie, wieder einmal atmen zu können“, beschreibt Emilys Mutter die Zusammenarbeit mit dem AKHD Dresden. Sie ist sehr dankbar für die ehrenamtliche Unterstützung, für das Verständnis und die flexible Erreichbarkeit, wenn es nötig ist.

In den nächsten Tagen werden die Familien-Adventkalender versandfertig gemacht, damit sie bei allen Familien vor Beginn der Adventszeit ankommen.

Der Kalender kostet 12,50 Euro pro Stück, davon gehen je 25 Cent an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Dresden.

 

Verkauf der Kalender:

Oshea, Rothenburger Str. 1, 01099 Dresden
VG Strehlen, Reicker Str. 38, 01219 Dresden
VG Neustadt, Fritz-Reuter-Str. 32, 01097 Dresden
Binnes unverpackt, Dornblüthstraße 7, 01277 Dresden
Lose Laden, Böhmische Str. 14, 01099 Dresden
Stadtspiel Schnitzeljagd, Rähnitzgasse 24, 01097 Dresden oder online https://www.paulula.de/adventskalender-familie

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN