Neuigkeit

WORLDWIDE CANDLE LIGHTING DAY 11.12.2022

Foto von links nach rechts Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Marion Elsner, Anja Jansen-Terboven Ev.-Luth. Kirchengemeinde Gladbeck Pfarrer Martin Schäfer Pfarrei St. Lamberti Gemeindereferentin Stephanie Hermann

WORLDWIDE CANDLE LIGHTING DAY
Weltweites Kerzenleuchten 2022

Jedes Jahr am 2. Dezembersonntag findet das Worldwide Candle Lighting statt. An diesem Tag gedenken weltweit trauernde Familien und Freunde Ihrer verstorbenen Kinder. Ins Leben gerufen wurde dieser Tag durch eine Initiative vom amerikanischen Verein verwaister Eltern, den „Compassionates Friends“. Ursprünglich entstand dieser Verein in England aus einer Selbsthilfegruppe von Eltern, die ihre Kinder verloren hatten.

Allein in Deutschland sterben jährlich ca. 20.000 Kinder und junge Erwachsene durch Fehl- bzw. Frühgeburten oder an den Folgen von Unfällen, Krankheiten, Drogen oder Gewalt. Weltweit sind es unzählige mehr. Sie hinterlassen trauernde Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde.

Zum Worldwide Candle Lighting wird um 19.00 Uhr Ortszeit für jedes Kind ein Licht, gut sichtbar, in ein Fenster gestellt. Die Idee dabei ist, wenn in einer Zeitzone ein Licht erlischt, wird es in einer anderen Zeitzone entzündet. Somit entsteht eine Welle, die in 24 Stunden einmal um die Welt geht. Jedes Licht im Fenster steht für das Wissen, dass diese Kinder das Leben erhellt haben und dass sie nie vergessen werden. Das Licht steht aber auch für die Hoffnung, dass die Trauer das Leben der Angehörigen nicht für immer dunkel bleiben lässt. Es schlägt Brücken von einem betroffenen Menschen zum anderen Menschen, von einer Familie zur nächsten, von einem Haus zum folgenden, von einer Stadt zur anderen, von einem Land zum Nachbarland.

Für alle Menschen, die den Tod eines Kindes betrauern, veranstaltet der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe aus Gladbeck gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche, Gladbeck, einen Gedenkgottesdienst. Dieser findet am 11. Dezember, um 10.00 Uhr in der Christuskirche, ev.- Luth. Kirchengemeinde Gemeinde, Humboldstr.11 in Gladbeck statt. Jeder, der einem Kind gedenken möchte, ist eingeladen, eine Lichtertüte mit dem Namen des Kindes zu versehen. Während des Gottesdienstes wird in diesen Lichtertüten ein Licht entzündet und die Namen der Kinder verlesen. Nach der Gedenkfeier bekommen alle Anwesenden ihre Lichtertüten mit nach Hause, wo sie um 19.00 Uhr diese erneut entzünden und in ein Fenster stellen können.

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst und die ev. und kath. Kirchengemeinde Gladbeck lädt alle Gedenkenden nach dem Gottesdienst zum Gespräch ein. Hier kann bei Kaffee und Gebäck der Vormittag in ruhiger und entspannter Atmosphäre ausklingen und ein Austausch stattfinden.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen.

 

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN