Neuigkeit

Sponsorenlauf 2021: Lindenauschule

Schülerinnen und Schüler der Lindenauschule erlaufen Spendengelder über 3900 Euro für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau

Im Juli des vergangenen Jahres hatten die Schülerinnen und Schüler der Lindenauschule in Hanau-Großauheim bei einem Sponsorenlauf einen Betrag von über 3900 Euro erlaufen. Diese stattliche Summe kam zustande, nachdem sich verschiedene Sponsoren zuvor bereit erklärt hatten, für jede gelaufene Runde der entsprechenden Schüler einen bestimmten Betrag an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) in Hanau zu spenden.

Beim Sponsorenlauf liefen dann 107 Schülerinnen und Schüler insgesamt 1185 Rundem auf dem Sportplatz der Integrierten Gesamtschule. Sie legten zusammen mehr als 474 Kilometer zurück und sorgten so dafür, dass ein vierstelliger Spendenbetrag zusammen kam.

Am Freitag, dem 14. Januar 2022, fand dann an der Lindenauschule die Siegerehrung und Spendenübergabe an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst statt.

Nachdem die Kollegen David Hoffmann (Klavier) und Uli Zahn (Geige) die Veranstaltung musikalisch eröffnet hatten, begrüßte Frau Hannah Siefert, eine der Organisatorinnen des Sponsorenlaufs, den Großauheimer Bürgermeister Axel Weiss-Thiel, die Leiterin des AKHD, Lisa Criseo-Brack, sowie die anwesenden Schülerinnen und Schüler im Forum der Schule.

Zu Beginn bedankte sich Frau Siefert bei den engagierten Läuferinnen und Läufern, die den stattlichen Betrag mit ihrem sportlichen Einsatz im Juli 2021 trotz der pandemischen Zeiten möglich gemacht haben. Weiterhin dankte sie an dieser Stelle auch den Sportlehrkräften der Schule, die es ermöglichten, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Runden im Sportunterricht drehen konnten. Eine Großveranstaltung mit voller Tribüne war aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht durchführbar.

Frau Siefert überreichte den erfolgreichsten Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie der besten Klasse ihre Urkunden und Preise.

Anschließend gratulierte Axel Weiss-Thiel den Preisträgerinnen und Preisträgerinnen und dankte für ihr Engagement. Es sei etwas Besonderes, sich für Menschen einzusetzen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und schwere Schicksale zu tragen haben.

Schließlich überreichte der Hanauer Bürgermeister gemeinsam mit Schulleiter Hermann Alig den Scheck von 3911,22 Euro an Frau Criseo-Brack vom AKHD. Diese bedankte sich herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Sie betonte, wie toll es sei, dass die Schule mit ihrem Sponsorenlauf regionale Projekte unterstützt. Insbesondere die Tatsache, dass Kinder und Jugendliche sich für andere Gleichaltrige einsetzen, sei etwas Besonderes und freue sie sehr.

Da sich der Sponsorenlauf an der Lindenauschule mittlerweile etabliert hat, bereitet sich die Fachschaft Sport schon auf den nächsten Lauf im Sommer 2022 vor und hofft auf rege Teilnahme. Die Veranstaltung endete mit viel Applaus und einem schönen Erinnerungsfoto.

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN