Neuigkeit

Malerbetrieb Saure spendet 1000 Euro

Sie bringen Farbe in die Welt, sorgen für eine angenehme Wohnatmosphäre – und auch in diesem Jahr denken die Inhaber und die Mitarbeiter von Malermeister Saure/Malermeisterbetrieb Davideit und Ulrich aus dem Korbacher Stadtteil Goldhausen wieder an Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Das drückte sich jetzt in einer Spende an den Kinder- und Jugendhospizdienst aus.

Mit 1000 Euro unterstützt das Unternehmen dieses ambulante Angebot für Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind. Seit Mai gibt es den Dienst am Standort Fritzlar. Von dort aus werden Kinder und deren Familien in den Landkreisen Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder begleitet, wie Heinz Rohde bei der Spendenübergabe berichtete. Für die Familien ist dieses Angebot kostenlos.

Die Begleitung der lebensverkürzend erkrankten Kinder und ihrer Geschwister werde überwiegend von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernommen. Der Aufwand unter anderem durch die weiten Fahrtstrecken in den beiden flächengrößten Landkreisen Hessen sowie die Aus- und Weiterbildung sei aber groß. Die Kosten müssten zu etwa 75 Prozent durch Spenden gedeckt werden.

Früher bekamen die Kunden des Goldhausener Malerbetriebes in der Weihnachtszeit kleine Aufmerksamkeiten, darauf verzichte man inzwischen, berichtete Stefan Ulrich, der das Unternehmen seit sechs Jahren gemeinsam mit Sebastian Davideit leitet. Im vergangenen Jahr habe man die Korbacher Tafel unterstützt und sich in diesem Jahr für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst entschieden, dessen Arbeit man sehr zu schätzen wisse.

Das Unternehmen aus Goldhausen mit seinen 32 Mitarbeitern ist bekannt für hochwertige Arbeiten im Wand- und Fußbodenbereich und bei der Fachwerksanierung sowie bei der Sanierung von Wasserschäden, Innen- und Außenputz, Wärmedämmung und Sachverständigentätigkeit bei der Schimmelpilzsanierung.

Im Jahr 1953 wurde die Firma Saure durch Friedrich Saure gegründet. 1994 übernahm sein Sohn Bernd Saure die Firma und leitete diese bis zum Jahr 2014 weiter.
Heute gehört die Firma „Malermeister Saure“ zu den renommierten Unternehmen in der Region.
2015 wurde sie von den Inhabern des Malerbetriebes Davideit & Ulrich übernommen und unter der Leitung von Stefan Ulrich und Sebastian Davideit weitergeführt.
Der bisherige Betriebsinhaber Bernd Saure sowie seine Frau Bärbel stehen dem Malermeisterbetrieb Saure auch weiterhin in altbewährter Art und Weise zur Verfügung. Das sorge für Kontinuität und Erfahrung, so die Firmeninhaber.

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN