Neuigkeit

Pänz für Pänz

Im vergangenen Jahr fand im beschaulichen Hemmerich die Kinderkarnevalsitzung „Pänz für Pänz“ statt – noch vor der Corona-Pandemie. Erwachsene Jecken haben mindestens 1 Euro Eintritt gezahlt – und konnten selbst entscheiden, ob sie noch den ein oder anderen Euro zusätzlich in die Spendendose hineingaben. Organisiert wurde die Sitzung von Ingo Pieper, dem Inhaber der Kneipe „Beim Piepsch“. Schüler*innen der örtlichen Markus Grundschule durften abstimmen, wer die Spendensumme erhalten soll: Die Wahl fiel unter anderem auf den AKHD Köln! Die Übergabe fand vor Piepers Gaststätte statt. Es kam eine Spendensumme von 1080 Euro zusammen, die der Kölner Kinderhospizarbeit zugutekommt.

Wir danken Ingo Pieper und allen Jecken, die zu dieser tollen Spende beigetragen haben!

Darauf ein dreifaches Kölle Alaaf! Alaaf! Alaaf!

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN