Neuigkeit

Eine Begegnung mit Schülerinnen und Schülern der Frida-Kahlo-Schule zum Thema Leben, Sterben und Tod.

An zwei Vormittagen besuchte der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg die 6. Klasse in der Frida-Kahlo-Schule in Sankt Augustin.

„Das Leben ist ein bisschen wie Achterbahn fahren. . Mal geht es rauf, mal geht es runter“ erklärt Knietzsche, der kleine Philosoph, den Schüler*innen. „Es gibt gute und schlechte Tage. Eine Eintagsfliege lebt viel kürzer als ein Elefant.“ Mit großer Begeisterung füllten die Schüler*innen ihren Lebenskessel mit den Dingen, die sie für ein gutes Leben benötigen auf. Dabei unterstützt wurden sie von den Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Ambulanten Kinder und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg.

Wie stelle ich mir das Jenseits vor?  Diese Frage beschäftigte die Kinder und ihre Vorstellungen konnten sie in Bildern oder schriftlich festhalten. „Ich stelle mir vor auf einer Glitzer Wolke zu sitzen““ Ich wünsche mir im Himmel ein Mädchen zu sein, ich möchte wissen, wie es sich anfühlt“ „Ich treffe meinen Opa im Himmel wieder“ diese und noch viele weitere Ideen teilten uns die Mädchen und Jungen mit.

Eine Woche später ging es thematisch weiter. Die Schüler*innen betrachten Bilder mit unterschiedlichen Gefühlen und berichteten uns, welche Gefühle sie kennen. Im Anschluss bemalten sie ihren eigenen Gefühlsstein und befüllten ihre Erinnerungskiste, mit lauter schönen Erinnerungen.  Der Höhepunkt war der Besuch des Bestatters. Die Schüler*innen konnten sich das Auto genau anschauen, auf der Hebebühne rauf und runter fahren und sich die Urne und einen Sarg aus nächster Nähe betrachten. Sie stellten Fragen und erhielten auf jede eine Antwort von Herrn Busse aus dem Bestattungshaus Busse und Kümpel in Hennef, der nicht zum ersten Mal den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Sieg in der Frida-Kahlo-Schule bei dieser Begegnung unterstützt. Wir freuen uns darauf, auch in Zukunft mit den Schüler*innen im Unterricht über dieses Thema sprechen zu dürfen. 

Ihr Interesse geweckt sich ehrenamtlich zu engagieren oder unseren Dienst mit einer Spende zu unterstützen?
Wir informieren Sie gerne 02241-1275304 oder rhein-sieg(at)deutscher-kinderhospizverein.de  
 

 

Weitere Neuigkeiten

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN