Neuigkeiten

Wir sind dabei!

Treffen Sie uns am 21. & 22. Oktober 2022 auf der „Leben und Tod“ in Freiburg. Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. ist mit zwei Fachvorträgen im Kongressprogramm vertreten.

„Warum reden wir so ungern über den Tod,
wenn wir doch alle unweigerlich irgendwann sterben müssen?“
Die Veranstaltung „LEBEN UND TOD“, 21. & 22. Oktober 2022 in Freiburg, hat sich dieser und vieler weiterer Fragen angenommen und bietet die Möglichkeit, sich auf der Messe / Ausstellung mit angeschlossenem Kongress mit den Themen am Ende des Lebens auseinanderzusetzen. Als Fortbildungsveranstaltung für Haupt- und Ehrenamtliche aus Hospiz, Palliative Care, Seelsorge, Trauerbegleitung und Bestattungskultur wendet sie sich gleichzeitig an Betroffene, Angehörige sowie interessierte Bürger:innen. 

Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. ist mit zwei Fachvorträgen im Kongressprogramm vertreten:

21. Oktober 2022 | 09.15 - 10.00 Uhr | Resilienz von Geschwistern stärken – Psst, ich verrate Dir ein Geheimnis!

Wie wir die Resilienz von Geschwistern stärken können.
Im Austausch miteinander gehen Marian Grau (betroffener Bruder) und Anja Schulte, Ansprechpartnerin für Geschwister DKHV e.V., diesem Thema nach und geben Anregungen für die Praxis.

22. Oktober 2022 | 09.30 - 10.15 Uhr | Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.

Was uns bewegt und hält: Haltung als Grundlage guter Hospizbegleitung.
Der Vortrag von Marcel Globisch, Geschäftsführer sowie Leitung Inhalte und Entwicklung DKHV e.V., geht diesen Fragen nach und gibt Anregungen zum Festigen bzw. Nachdenken über die eigene Haltung.

Bitte beachten Sie, dass zum Besuch der Messe und/oder des Fachkongresses eine Registrierung erforderlich ist. 
Zur Ihrem Messe- oder Kongressticket gelangen Sie direkt hier.

Wir sehen und hören uns am 21. & 22. Oktober 2022 in der Messe Freiburg!

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN