Stellenangebot

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München
Ort:
München
Beschäftigung:
Teilzeit
Qualifikation:
mit Berufserfahrung

Pädagogische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Unsere Vision

Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben füllen.

Unsere Mission

Um jeden Tag mit Leben zu füllen, schenken wir, die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung sowie deren Familien Momente der Sicherheit, Geborgenheit und Normalität. Im Fokus steht die emotionale, soziale und gesellschaftliche Stabilisierung der gesamten Familie in Krisensituationen. Mittelpunkt unseres Handelns ist die Kindeswohlsicherung, denn jedes Kind ist einzigartig und hat ein Recht auf ein erfülltes Leben.

Zur Verstärkung unseres Teams der Prävention, Teilhabe und Krisenintervention suchen wir in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Pädagogische*r Mitarbeiter*in (w/m/d)
in Teilzeit (20 Std./Woche)
 

Ihre Aufgaben

  • Administrative sowie fachliche Planung und Umsetzung der Kriseninterventionsschulung nach unserem Konzept
  • Koordination und Betreuung von externen Dienstleistern und weiteren Partner*innen
  • Betreuung und Durchführung der Schulungen sowie Sicherstellung eines professionellen Ablaufs vor Ort
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen und Netzwerkpartnern
  • Information, Vernetzung und Beratung zu ambulanten, teilstationären und stationären Netzwerken
  • Prävention und Intervention bei Krisen im Rahmen des Kriseninterventionsteams RUF24 (Übernahme von Bereitschaftsdiensten)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene pädagogische Ausbildung (z.B. ErzieherIn), Studium (Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Pädagogik) oder vergleichbares Studium
  • Berufserfahrung im pädagogischen Bereich wünschenswert
  • Einsatzbereitschaft und Freude im Bereich des Veranstaltungswesens, auch am Wochenende
  • Strukturierte Arbeitsweise, Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Organisationstalent mit Verantwortungsbereitschaft und Verlässlichkeit
  • Flexibilität, sicheres Auftreten, belastbare Persönlichkeit
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Nachweis über Masernimpfung oder entsprechenden Masern-Titer
  • Kenntnisse im Umgang mit MS Office Anwendungen, Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur umfangreichen Weiterbildung (Kosten werden vom Arbeitgeber übernommen)
    o Palliative Care Pädiatrie
    o Koordinator*innen Seminar
    o Führungskompetenz
    o Krisenintervention

Das bieten wir Ihnen:

  • eine Aufgabe mit großem Gestaltungspotential und viel Eigenverantwortung
  • Sorgfältige Einarbeitung und kollegiale Beratung
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem engagierten und aufgeschlossenen Team
  • familienfreundlicher Arbeitsplatz
  • große Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen
  • Angebot zur Supervision (Einzel- und Teamsupervision)

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Gehaltsvorstellungen und frühestem Eintrittstermin per Email an bewerbung@kinderhospiz-muenchen.de.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen gerne Daniela Wagner, Personalreferentin, zur Verfügung (per E-Mail oder Telefon, 089 / 588 0303 108).

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen unsere Bereichsleitung Marion Menzel gerne unter der Tel: 089 / 588 0303 22 zur Verfügung.

Mehr Informationen zur Stiftung finden Sie auf unserer Homepage www.kinderhospiz-muenchen.de

Wichtige Information:
Vor Aufnahme einer Tätigkeit bei der Stiftung AKM müssen gemäß § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz oder Immunität gegen Masern nachgewiesen werden sowie ein gültiger Immunitätsnachweis gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen.

FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN