Termin

Mit jungen Menschen über Sterben und Tod sprechen (E 2.3)

17 Sep

Junge Menschen besitzen oft eine wunderbare offene Art, nach den großen Themen des Lebens zu fragen. Doch gerade wenn es um Sterben und Tod geht, sind viele Erwachsene verunsichert: Wieviel Realität darf in der Antwort liegen, wieviel Phantasie ist erlaubt? Sollten die oft bildreichen kindlichen Vorstellungen bestärkt oder durch Nüchternheit ausgeglichen werden? Und darf man seine eigene Unsicherheit, vielleicht sogar seine eigene Furcht zeigen? 

Im Seminar geht es nicht um die Erstellung eines "Hilfe-Rezeptbuch" oder um Erlernen von Techniken, sondern um den emotionalen Zugang eines jeden Einzelnen zu diesem Thema. Erst wenn jeder für sich seinen individuellen Standpunkt zum Thema Sterben, Tod und Trauer gefunden hat, ist ein authentisches Arbeiten möglich. 

Veranstaltungsdaten

Termin: 17. September 2022, 10.00 - 16.00 Uhr

Leitung/ Referierende: Gabriele Leifeld

Kosten: 110,00 Euro; 60,00 Euro für Teilnehmende, deren Einrichtungen Mitglied im DKHV e.V. sind

Anmeldeschluss: 1. September 2022

Dateien

(Anmeldeformular)
Max. Teilnehmer : 4
Freie Plätze : 4
Kontaktperson: Silke Schneider
E-Mail: akademie(at)deutscher-kinderhospizverein.de
Telefon: 027619412933
Ort:
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Lünen
Cappenberger Straße 51b
44534 Lünen
Deutschland

Anmeldung

17.09.2022 - 17.09.2022

Mit jungen Menschen über Sterben und Tod sprechen (E 2.3)

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet



Ich bin ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendhospizarbeit tätig:







Zurück zur Listenansicht
FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN