Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Positionspapier "Trauer im Kontext der Kinder- und Jugendhospizarbeit"

Im Rahmen des Projektes "Trauer in der Kinder- und Jugendhospizarbeit" setzte sich der Deutsche Kinderhospizverein von Herbst 2018 bis Sommer 2019 intensiv mit dem Thema "Trauer" auseinander.
Unter der Projektleitung von Regina Wagner und Edith Droste trugen Familien deren Kinder lebensverkürzend erkrankt oder bereits verstorben sind sowie Mitarbeitende des DKHV e.V. Erfahrungen und Erkenntnisse aus drei Jahrzehnten Kinder- und Jugendhospizarbeit zusammen. Diese flossen unter Berücksichtigung des aktuellen fachlichen Diskurses in ein Positionspapier ein, dass u.a. ein Schaubild zum erweiterten Verständnis von Trauer enthält. Die Auseinandersetzung mit dem Thema "Trauer" wird der DKHV e.V. weiter vorantreiben.

Bei Interesse an unserem Positionspapier "Trauer im Kontext der Kinder- und Jugendhospizarbeit" können Sie dieses hier abrufen.

 
<- Zurück zu: Begleitung und Unterstützung betroffener Familien

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

In der Trift 13
57462 Olpe

Telefon: 0 27 61 / 94 12 90
Telefax: 0 27 61 / 94 12 9-60

E-Mail: info(at)deutscher-kinderhospizverein.de

Spendenkonten

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
BLZ 462 500 49
Konto-Nr. 18 000 372
IBAN:
DE54 4625 0049 0018 0003 72
SWIFT-BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
BLZ 46261822
Konto-Nr. 224 700 700
IBAN:
DE68 4626 1822 0224 7007 00
SWIFT-BIC: GENODEM1WDD