Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 
 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Pressemitteilung vom 10.10.2018: Häusliche Pflegesituation für Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen muss sich verbessern

- „Weil du wichtig bist“ – Motto des diesjährigen Welthospiztages -

Olpe, 10.10.2018 – Am 13. Oktober ist Welthospiztag, der in diesem Jahr unter dem zentralen Motto „Weil du wichtig bist“ steht. Anlässlich des Tages fordert der Deutsche Kinderhospizverein (DKHV e.V.) die Verbesserung der häuslichen Pflegesituation für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung.

Situation der Kinderkrankenpflege

„Wir registrieren in unserem Wirkungsbereich eine massiv ansteigende Anzahl prekärer häuslicher Pflegesituationen für Familien, in denen Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzender Erkrankung medizinisch-pflegerisch ambulant versorgt werden müssen, Dies geht sowohl zu Lasten der Teilhabemöglichkeiten des Kindes selbst, als auch zu Lasten der physischen und psychischen Ressourcen (mit)pflegender Angehöriger“, so Martin Gierse, Geschäftsführer im Deutschen Kinderhospizverein.

„Mittlerweile muss ich zwischen 100 und 200 Stunden im Monat vom Pflegedienst übernehmen, die dieser nicht mehr leisten konnte…“, so eine betroffene Mutter, die keinen Einzelfall darstellt.

Der DKHV e.V. möchte den Welthospiztag nutzen, um diesen Familien Gehört zu verschaffen und auf die Wichtigkeit einer gesicherten Pflegesituation hinzuweisen.

Dringender Handlungsbedarf

„Es besteht dringender Handlungsbedarf, um eine gesicherte häusliche Kinderkrankenpflege überhaupt herzustellen und für die Zukunft Kontinuität zu sichern“, so Gierse weiter.

Dazu gehören laut DKHV e.V.:

  1. Fördermaßnahmen, die geeignet sind, mehr Fachkräfte in der Kinderkrankenpflege auszubilden und ihnen auch langfristig akzeptable Berufsbedingungen zu bieten.
  2. Klare und eindeutige Versorgungsverträge, bei denen die Verbindlichkeit bei Übernahme eines Kindes als Patient hervorgehoben wird.
  3. Eine bedarfsgerechte Anzahl von Kurzzeitpflegeplätzen, die auf die Anforderungen von Intensivpflege-Patienten mit schwerer Behinderung eingestellt sind.
 

Zum Verein:

Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) wurde 1990 von betroffenen Familien gegründet. Er thematisiert die Lebenssituation, das Sterben und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung.
Der DKHV e.V. ist Wegbereiter der Kinderhospizarbeit in Deutschland. Mit über 20 ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten begleitet und unterstützt der Verein Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien. Der DKHV e.V. mit Sitz in Olpe (NRW) beschäftigt über 100 hauptamtliche und rund 1.000 ehrenamtliche Mitarbeitende. Unter dem Dach des DKHV e.V. bietet die Deutsche Kinderhospizakademie jährlich mehr als 50 Seminar-, Begegnungs- und Bildungsangebote für betroffene Familien, ehrenamtliche Begleiter und Interessierte an.
Es ist die Aufgabe des Vereins, die Kinder- und Jugendhospizarbeit und deren Strukturen zu stärken.

Der DKHV e.V. bietet im Rahmen von Seminaren der vereinseigenen Deutschen Kinderhospizakademie Möglichkeiten, in denen Pflegefachkräfte unter qualifizierter Anleitung Erfahrungen in der Versorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung sammeln können. Dazu gehört auch die kontinuierliche fachliche Begleitung dieser Tätigkeit.

Zum Deutschen Hospiztag und Welthospiztag:

Der Deutsche Hospiztag und der Welthospiztag werden im Oktober begangen. Der Deutsche  Hospiztag findet jedes Jahr am 14. Oktober statt, der Welthospiztag immer am zweiten Samstag im Oktober.

Der Welthospiztag 2018 fällt somit auf den 13. Oktober. Er steht unter dem Motto „Weil du wichtig bist!“. Damit schlägt er eine Brücke zum internationalen Motto „Because I matter“ und stellt die gelebte Erfahrung von schwerstkranken und sterbenden Menschen in das Zentrum. Das Motto ist somit auch eine Verneigung vor Cicely Saunders, Krankenschwester, Sozialarbeiterin, Ärztin, Hospizbegründerin und Palliativmedizinerin, die in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, sowie eine Reminiszenz an ihren bekannten Ausspruch „You matter because you are you and you matter until the end of your life. // Du zählst, weil du du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben.“

 
<- Zurück zu: Begleitung und Unterstützung betroffener Familien

Suchportal

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 

Jetzt spenden

 
 

Pate werden

 
 

 
 

 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

In der Trift 13
57462 Olpe

Telefon: 0 27 61 / 94 12 90
Telefax: 0 27 61 / 94 12 9-60

E-Mail: info(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonten

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
BLZ 462 500 49
Konto-Nr. 18 000 372
IBAN:
DE54 4625 0049 0018 0003 72
SWIFT-BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
BLZ 46261822
Konto-Nr. 224 700 700
IBAN:
DE68 4626 1822 0224 7007 00
SWIFT-BIC: GENODEM1WDD