Suchportal

Angebote für Familien mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

 Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Stellungnahme des DKHV zur COVID-19-Impfstrategie des BMG unter besonderer Berücksichtigung von jungen Menschen mit lebensverkürzender Erkrankung und ihrem Umfeld

Als Deutscher Kinderhospizverein e.V. setzen wir uns für ca. 50.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensbedrohlichen und lebensverkürzenden Erkrankungen 
und ihre Familien in Deutschland ein. Viele der jungen Menschen sind auf Grund ihrer Vorerkrankungen von schweren COVID-19-Verläufen bedroht. 
Die jungen Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und insbesondere ihre Zugehörigen sowie Betreuenden wurden in der Impfstrategie jedoch bisher nur zum Teil berücksichtigt. 

 

Es ist uns deshalb ein wichtiges Anliegen, ihre Situation in den Fokus Ihrer Aufmerksamkeit zu rücken. 
Heute haben wir uns daher mit der folgenden Stellungnahme an die politischen Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene gewandt.

 

 
<- Zurück zu: Begleitung und Unterstützung betroffener Familien

Suchportal

Angebote für Familien mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die lebensverkürzend erkrankt sind

Jetzt spenden

Pate werden

In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

In der Trift 13
57462 Olpe

Telefon: 0 27 61 / 94 12 90
Telefax: 0 27 61 / 94 12 9-60

E-Mail: info(at)deutscher-kinderhospizverein.de

Spendenkonten

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
BLZ 462 500 49
Konto-Nr. 18 000 372
IBAN:
DE54 4625 0049 0018 0003 72
SWIFT-BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
BLZ 46261822
Konto-Nr. 224 700 700
IBAN:
DE68 4626 1822 0224 7007 00
SWIFT-BIC: GENODEM1WDD