Termin

Jugend und Tod (E 2.11)

03 May

Digitales Seminar

Ehrenamtlich Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhospizarbeit begleiten nicht nur Kinder, sondern auch Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung. Jugendliche befinden sich in einem eigenständigen Lebensabschnitt, der zwischen der Kindheitsphase und dem Erwachsenenalter eingebettet ist. Die Phase "Jugend" ist für viele eine Zeit des Aufbruchs, eine Zeit intensiver Identitätsveränderung und eine Zeit starker Gefühle. Jugendliche mit lebensverkürzender Erkrankung stehen in besonderer Weise zwischen Aufbruch und Abschied(en). Die Auseinandersetzung mit hospizlichen Themen angesichts einer lebensverkürzenden Erkrankung bringt ambivalente Gefühle hervor. 

Im gemeinsamen Austausch, in eigentständiger Reflexion, durch praktische Übungen und theoretische Wissensvermittlung eröffnet das Seminar die Möglichkeit, Fragen zu Sterben, Tod und Trauer in der Jugend zu stellen. Es werden gemeinsame Antworten gefunden und Wege des Umgangs erarbeitet. 

Veranstaltungsdaten

Termin : 3. Mai 2022, 18.00 bis 21.30 Uhr

Ort: digital

Leitung: Sonja Lutz

Referentin: Virginia Krause

Kosten: 35,00 Euro; 25,00 Euro für Teilnehmende, deren Einrichtungen Mitglied im DKHV e.V. sind

Anmeldeschluss: 19. April 2022

 

Dateien

(Anmeldeformular)
Kontaktperson: Silke Schneider
E-Mail: akademie(at)deutscher-kinderhospizverein.de
Telefon: 027619412933
Ort:
Deutscher Kinderhospizverein e.V.
In der Trift 13
57462 Olpe

Anmeldung

03.05.2022 - 03.05.2022

Jugend und Tod (E 2.11)

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet



Ich bin ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendhospizarbeit tätig:






Zurück zur Listenansicht
FÜR
FAMILIEN
EHRENAMT SPENDEN PATE
WERDEN